ERNÄHRUNG KOCHEN & BACKEN VEGETARISCHES

Vitaminkick pur: Der Hokaido Kürbis

Vitaminkick pur: Der Hokaido Kürbis     Green Vital Media GmbH

Erstellt am 17. September 2014

MEINE VITALITÄT Redaktion

von MEINE VITALITÄT Redaktion


Kürbisgemüse aus dem Ofen

Genuss und genussvolle Ernährung garantiert! Die erfahrene Kochbuchautorin und Food-Redakteurin Ira König hat 99 gesunde Rezepte für jeweils zwei Personen entwickelt. Eines für die herbstliche Jahreszeit stellt Ihnen MEINE VITALITÄT vor.

Die große bunte Kürbisvielfalt ist von unseren Speisezetteln nicht mehr wegzudenken. Ganz besonders, wenn man sich kalorienarm und gesund ernähren möchte, ist das Riesengemüse unverzichtbar.

Für zwei Personen benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 1 kleiner Hokkaido-Kürbis (circa 800 Gramm)
  • 400 Gramm vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • 5 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Meersalz
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 3 Zweige Thymian
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 150 Gramm Kirschtomaten
  • 150 Milliliter Gemüsebrühe
  • 2 Esslöffel Pinienkerne
  • Einige Tropfen Aceto balsamico (sorgt für Raffinesse)

So bereiten Sie das Kürbisgemüse zu:

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Kürbis waschen, vierteln und die Kerne herauskratzen. Fruchtfleisch in ein Zentimeter breite Spalten schneiden. Kartoffeln waschen, bei Bedarf schälen und in dünne Spalten schneiden.

Öl und Salz verrühren. Kräuter waschen, trocken tupfen, Nadeln und Blättchen abzupfen und mit dem Öl verrühren. Kürbis und Kartoffeln auf einem Backblech verteilen und mit dem Kräuteröl vermengen. Im Ofen (Mitte, Umluft 180 Grad) circa 45 Minuten backen.

Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in circa zwei Zentimeter große Stücke schneiden. Tomaten waschen und halbieren. Nach 25 Minuten beides unter das Kartoffel-Kürbisgemüse mischen. Brühe zugießen, mit Pinienkernen bestreuen und fertig backen. Das Gemüse aus dem Ofen nehmen und mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken.

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Backzeit: 45 Minuten

Pro Portion: 500 Kilokalorien, 9 Gramm Eiweiß, 32 Gramm Fett, 43 Gramm Kohlenhydrate

Tipp:

Eine besonders raffinierte Note bekommt das Gemüse, wenn man es zum Schluss mit einer Messerspitze gemahlenem Zimt abschmeckt.

Weitere Informationen:

Wenn es zur Abwechslung mal eine Kürbis-Ingwer-Suppe sein soll, finden Sie das passende Rezept auch bei uns:

Kürbis-Ingwer-Suppe: Vitaminkick im Herbst


NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

VEGETARISCHES FEED

MEINE ALTERSGRUPPE