©iStock.com/AlexPro9500

Wenn es schnell gehen muss, sind Nudeln das Gericht Nummer 1 in der Küche. Perfekt dazu eignet sich ein selbstgemachtes Pesto. Dieses ist ebenfalls schnell herzustellen und wertet das einfache Nudelgericht auf. Das folgende Rezept könnte Ihr nächstes Rezept sein, wenn Zeitnot herrscht.

Für 4 Personen benötigen Sie:

  • ½ Bund Petersilie
  • 2 Basilikumzweige
  • 60 Gramm Hartkäse (z.B. Parmesan oder Grana Padano)
  • 40 Gramm Sonnenblumenkerne
  • 40 Gramm Tomatenmark
  • 1 EL Balsamico
  • 1 kleine rote Chili
  • ½ TL schwarzer Pfeffer
  • 100 Milliliter Olivenöl
  • Salz

So bereiten Sie das das Pesto mit Tomatenmark zu:

Zu Beginn waschen Sie Petersilie und Basilikum kalt ab und lassen Sie beides gut abtropfen. Anschließend reiben Sie den Hartkäse fein. Nun geben Sie Sonnenblumenkerne, Kräuter, den geriebenen Käse, Tomatenmark, Balsamico, Chili, Pfeffer und Öl in einen Mixer oder pürieren Sie das Ganze mit einem Rührstab fein. Danach mit Salz pikant abschmecken. Zum Schluss alles in ein Glas abfüllen und mit etwas Öl bedecken. Das Pesto kann im Kühlschrank circa 1-2 Wochen aufbewahrt werden.

TIPP: Servieren Sie das Pesto mit etwas Feta sowie mit einem frischem und knusprigem Ciabatta.

MEINE VITALITÄT wünscht Ihnen einen Guten Appetit!

Schwierigkeitsgrad: leicht

Probieren Sie weitere Pesto-Rezepte aus:

Gnocchi sciuè sciuè mit Tomaten-Oliven-Pesto

Seezungenröllchen mit Kräuterpesto und Blattspinat