Ein Eintopf ist eigentlich eine bäuerliche und sehr sättigende Suppe. In diesem Fall werden nicht die handelsüblichen Zutaten verwendet. In dem Rezept von MEINE VITALITÄT kommen hauptsächlich gesunde und etwas leichtere Komponenten in den Kochtopf. Probieren Sie es einfach aus und lassen Sie sich überraschen.

Für 2 Personen benötigen Sie:

  • 750 Gramm mehlig kochende Kartoffeln
  • 150 Gramm Cocktailtomaten
  • 150 Gramm Rucola
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Kugel Mozarella
  • 2 Büschel Basilikum
  • circa 0,15 Liter Milch
  • 1 Esslöffel Balsamico – Essig
  • 50 Gramm geröstete Pinienkerne
  • etwas Salz und frisch gemahlenen Pfeffer

So bereiten Sie den Rucola – Eintopf mit Cocktailtomaten vor:

Die Kartoffeln schälen und in einem großen Topf mit kochenden Wasser und etwas Salz geben. Die Kartoffeln circa 20 Minuten köcheln lassen und entnehmen wenn sie gar geworden sind. In der Zwischenzeit erhitzen Sie das Olivenöl in einer Pfanne und braten die ganzen Cocktailtomaten unter mehrmaligen wenden circa 3 Minuten auf kleiner Flamme. 
Den Rucola waschen und grob zerteilen. Den Mozarella in kleine Würfel und die Basilikumblätter in Streifen schneiden. Die Milch wird in einem Topf erwärmt. 
Die gar gewordenen Kartoffeln abgießen und anschließend zu einem feinen Brei zerstampfen. In das Püree wird die warme Milch, das Balsamico – Essig und der Rucola beigefügt. Die Masse gut umrühren und erwärmen. Nach eigenem Ermessen fügen Sie Salz und Pfeffer hinzu. Mischen Sie die ganzen Tomaten und die Mozarellawürfel unter bis der Mozarella Fäden zieht. 
Bevor Sie zum servieren übergehen, streuen Sie noch die gerösteten Pinienkerne und das Balsamico darüber.

Tipp: Sie können den Rucola auch durch gebackene Zucchinistreifen ersetzen.

Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: circa 30 Minuten

Quelle: www.obstgemuesebuero.de 

Hier finden Sie weitere tolle Rezepte:

Spargel-Rucola-Salat

Rote-beete-Suppe mit rohem Saibling