ERNÄHRUNG KOCHEN & BACKEN VEGETARISCHES

Die Strauchtomate-ein vielseitiges Gemüse

Die Strauchtomate-ein vielseitiges Gemüse    www.mineralwasser.com

Erstellt am 1. Juli 2015

MEINE VITALITÄT Redaktion

von MEINE VITALITÄT Redaktion


Strauchtomaten mit Ziegenfrischkäsecrème

Der Ziegenkäse hat gegenüber dem normalen Käse weniger Fett und Milcheiweiß. MEINE VITALITÄt stellt Ihnen ein Rezept vor, mit dem Sie eine Ziegenfrischkäsecrème herstellen, die anschließend mit saftigen Strauchtomaten serviert wird.

Für 4 Personen benötigen Sie:

Basilikumpesto

  • 2 Bund frischer Basilikum
  • 30 Gramm geröstete Pinienkerne
  • 30 Gramm geriebener Parmesan
  • 1 Knoblauchzehe
  • 125 Milliliter kaltgepresstes Olivenöl

Ziegenfrischkäsecrème

  • 200 Gramm milder Ziegenfrischkäse ohne Rinde (Picandou)
  • 100 Milliliter Milch
  • 50 Milliliter mineralstoffreiches Wasser
  • 1 Teelöffel gehackte schwarze Oliven
  • 1 Teelöffel Basilikumpesto

Vinaigrette:

  • 50 Milliliter Olivenöl
  • 25 Milliliter mineralstoffreiches Wasser
  • 25 Milliliter dunkler Balsamico-Essig
  • 1 Esslöffel geröstete Pinienkerne
  • 1 Esslöffel Zwiebelwürfel (circa ½ Zwiebel)
  • 1 Teelöffel Honig

Strauchtomate:

  • 5 Strauchtomaten
  • etwas Meersalz, Olivensalz, Pfeffer
  • Brotcroûtons
  • 8 zarte Basilikumblätter

So bereiten Sie die Strauchtomaten mit der Ziegenfrischkäsecrème zu:

Für das Pesto werden die Basilikumblätter gezupft und mit den Pinienkernen, Knoblauch und Olivenöl püriert. Den geriebenen Parmesan dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und kalt stellen.

Den Ziegenfrischkäse mit einer Gabel zerdrücken. Milch und Mineralwasser hinzufügen und verrühren. Die gehackten schwarzen Oliven und das Basilikumpesto dazugeben. Das Ganze mit Meersalz und Pfeffer würzen. Die fertige Ziegenfrischcrème in einen Spritzbeutel füllen und kalt stellen.

Für die Vinaigrette die Zwiebelwürfel in etwas Olivenöl bei schwacher Hitze im Topf andünsten. Anschließend den Honig hinzufügen und karamellisieren lassen. Mit Balsamico-Essig den Topf ablöschen. Die gerösteten Pinienkerne, Mineralwasser und Oliven dazugeben. Mit Meersalz und Pfeffer abschmecken.

Mit kochendem Wasser vier Tomaten überbrühen, danach in Eiswasser geben und die Schale abziehen. Die Unterseite der Tomate abschneiden, das Kerngehäuse entfernen und mit der Ziegenfrischkäsecrème füllen. Die Rispe kann als Dekoration an der Tomate bleiben.

Eine Tomate in vier Scheiben schneiden, auf vier Teller verteilen und mit Olivensalz und Pfeffer würzen. Die Tomatenscheiben mit je einer gefüllten Tomate belegen und mit der lauwarmen Vinaigrette marinieren. Am Ende mit Brotcroûtons und Basilikumblättern garnieren.

Tipp: Um das Kerngehäuse der Tomate zu entfernen, empfehlen wir als Hilfe einen Teelöffel.

Schwierigkeitsgrad: mittel

Quelle: IDM-Informationszentrale Deutsches Mineralwasser

Hier finden Sie noch weitere Tomatenrezepte:

Tomatenketchup einmal selbstgemacht

Erbsenküchlein mit Tomaten-Gurken Salsa

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

VEGETARISCHES FEED

MEINE ALTERSGRUPPE