ERNÄHRUNG WARENKUNDE FISCH & FLEISCH

Der Kabeljau mit Schmorgurken, der über das Mineralwasser gedämpft wurde

Der Kabeljau mit Schmorgurken, der über das Mineralwasser gedämpft wurde     www.mineralwasser.com

Erstellt am 21. Juli 2014

MEINE VITALITÄT Redaktion

von MEINE VITALITÄT Redaktion


Gedämpfter Kabeljau mit Schmorgurken und pochiertem Landei

Der Kabeljau ist in Teilen des Nordatlantiks und des Nordpolarmeers zu Hause und zählt zu den wichtigsten Speisefischen West-Europas. MEINE VITALITÄT stellt das Gericht mit Schmorgurken und pochiertem Landei vor. Das Besondere daran ist, dass der Kabeljau über Mineralwasser gedämpft wird.

Für 4 Personen benötigen Sie:

Kabeljau:

  • 4 Stück Kabeljaufilet à 100 Gramm
  • 150 Milliliter magnesiumreiches Mineralwasser
  • 1 Stück Zitronengras
  • 1 Stück Chili
  • etwas Meersalz und Zitronenpfeffer

Pochiertes Landei:

  • 4 Bio–Eier
  • 500 Milliliter Wasser
  • 5 Esslöffel Weinessig

Schmorgurken:

  • 600 Gramm Schmorgurken
  • 2 Esslöffel Zwiebelwürfel
  • 1 Teelöffel groben Senf
  • 1 Teelöffel Feigensenf
  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • 20 Milliliter Apfelessig
  • 150 Milliliter natriumreiches Mineralwasser
  • 2 Radieschen
  • 30 Gramm kalter Butterwürfel
  • Spritzer Zitronensaft
  • Dill, Meersalz, Zucker und Pfeffer


So bereiten Sie den gedämpften Kabeljau mit Schmorgurken und pochiertem Landei zu:

Die Schmorgurken schälen und in kleine Würfel schneiden. Olivenöl in einem Topf erhitzen, in dem anschließend die Zwiebelwürfel mit den Schmorgurken bei geringer Hitze angedünstet werden. Mit Mineralwasser, Apfelessig, dem groben Senf und Feigensenf die Schmorgurken bissfest garen. Unter ständigem Rühren werden die kalten Butterwürfel dazu gegeben. Die Radieschen werden in feine Scheiben geschnitten und zu den Gurken gegeben. Den Inhalt des Topfes mit Meersalz, Pfeffer, Zucker, Zitronensaft und Dill abschmecken.

Wasser und Essig für die pochierten Landeier aufkochen und vorübergehend beiseite stellen. Die Eier werden in einer Schöpfkelle aufgeschlagen und vorsichtig nacheinander in das Wasser getan. Nach 3 Minuten werden die Eier mit einer Schaumkelle aus dem Wasser genommen und anschließend auf einem Tuch abgetropft.

Der Kabeljau wird mit Meersalz und Zitronenpfeffer gewürzt. Das Mineralwasser wird mit klein geschnittenem Zitronengras und Chili in einem Topf aufgekocht. Bei schwacher Hitze wird der Kabeljau mit einem Dämpfereinsatz 4 bis 5 Minuten über dem Mineralwasser gedämpft.

Die fertigen Schmorgurken werden auf tiefen Tellern angerichtet. Das Kabeljaufilet und das pochierte Landei drauf setzen. Mit Dill garnieren und servieren.

Tipp: Das Dünsten des Kabeljaus in magnesiumreichem Mineralwasser hebt den Geschmack. Durch das Mineralwasser kann auf Fett verzichtet werden und das Gericht wird leicht, bekömmlich und kalorienarm.

Schwierigkeitsgrad: schwer
Zubereitungszeit: circa 45 Minuten

Quelle: IDM – Informationszentrale Deutsches Mineralwasser

Weitere leckere Fischrezepte finden Sie hier:

Gebratener Zander mit Kohlrabi

Fischfilet mit Avocadoreis

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

FISCH & FLEISCH FEED

MEINE ALTERSGRUPPE