Advertisemen

Kartoffel: Lieblingsgemüse voll guter Nährstoffe

Kaum ein Gemüse ist in Deutschland beliebter als die Kartoffel. Als Beilage, im Salat, als Suppe oder als Gratin ist sie ein vielseitiges Lebensmittel, das schmeckt und satt macht. Die ursprünglich aus Südamerika sowie den Küstengebieten Perus und Bolivien stammende Knolle ist kaum noch aus der deutschen Küche wegzudenken....

Rosenkohl: Am besten frisch im Winter

Rosenkohl kennt man meist fertig aus dem Tiefkühlfach, dabei schmeckt er frisch am besten. Vor allem nach dem ersten Frost ist Rosenkohl besonders gut, da er durch die Kälte seinen bitteren Geschmack verliert und eine herb-süße Note bekommt. Zudem stecken in den nahrhaften Kohlröschen viele Vitamine und Mineralien, die im Winter wichtig...

Wintergemüse: Nährstoffreich und gut für das Immunsystem

Bei nasskaltem Winterwetter starten sie wieder vermehrt Angriffe auf unser Immunsystem: die Erkältungsviren. Unser Körper benötigt viele Vitamine und Mineralstoffe, um fit durch die kalte Jahreszeit zu kommen. Daher ist es sehr praktisch, dass ausgerechnet jetzt im Winter wahre Vitaminbomben im heimischen Biomarkt oder Gemüsehändler auf uns warten. MEINE VITALITÄT stellt Ihnen...

Topinambur: Tolle Knolle mit Sonnenblumengen

Die Knolle mit dem seltsam klingenden Namen wird oft mit der Kartoffel oder der Artischocke verglichen. Dabei ist Topinambur eigentlich mit der Sonnenblume verwandt. MEINE VITALITÄT zeigt Ihnen, was die Knolle so besonders macht. Erdartischocke, Ewigkeitskartoffel oder Indianerknolle – die Bezeichnung der Topinambur sind vielfältig. Und genauso vielfältig ist...

Lauch: Würze für die Winterküche

Wenn über den Winter die Gemüsevielfalt in den Regalen schrumpft, muss man kreativ werden, um Abwechslung auf den Teller zu bringen. Dabei vergisst man oft, wie vielfältig Lauch sein kann, weil er in den meisten Gerichten nur als Zwiebelersatz verwendet wird. Er ist reich an gesunden Inhaltsstoffen und bietet unzählige Möglichkeiten, die...

Pastinake: Cousine der Karotte

Fleischige Knolle, weiß oder weißlich-gelbe Farbe, eine Länge von bis zu 40 Zentimetern und eine Breite von 8 Zentimetern. Ihr Aussehen gleicht einer weißen Rübe oder Sellerieknolle - es handelt sich jedoch um die Pastinake - auch Moorwurzel, Hammelmöhre oder Hirschmöhre genannt. Lange wurde sie hierzulande durch die schneller...

Spinat: Lebensmittel mit vielen Vitaminen

Lange Zeit wurde dem Spinat ein äußerst hoher Eisengehalt nachgesagt. Das wurde zwar inzwischen widerlegt, sehr gesund ist Blattspinat trotzdem. Salzkartoffeln, Spiegeleier und pürierter Spinat sind zu Recht beliebte deutsche Hausmannskost. Dazu ist Spinat noch sehr gesund: es ist eines der Gemüse, die sehr viel Eisen enthalten. Außerdem enthält...

Meerrettich: Unterschätztes Wurzelgemüse

Meerrettich gilt als hausbacken, bestenfalls traditionell. Doch das unscheinbare Wurzelgemüse ist besser, als sein Äußeres vermuten lässt: Reich an Vitaminen und Mineralien wirkt es verdauungsfördernd und antibakteriell - und findet neuerdings sogar in der Sterneküche Anklang. Ob bei Verdauungsbeschwerden, Ohrenschmerzen oder Rheuma: Im Mittelalter galt Meerrettich als Wundermittel gegen...

Kürbis: die inneren Werte zählen

Jedes Jahr im Herbst bringt vor allem Halloween den Kürbis ganz groß raus. Das im Herbst reifende Gemüse dient dabei eher der Dekoration als dem Verzehr: In den Gärten und Fenstern leuchten Kürbislaternen mit gruseligen Motiven um die Wette. Doch Aussehen ist nicht alles. Bis zum letzten Kern strotzt jeder Teil der...

Grünkohl und Rosenkohl: Reichhaltig und lecker

Alles eine Frage des Geschmacks. Genau so ist es. Und trotzdem sind sich der Grünkohl und der Rosenkohl in vielem ähnlich. Beide sind traditionelle Wintergemüse und kommen meist deftig auf unseren Tisch. Der erste Frost bringt ihnen den charakteristisch herb-süßlichen Geschmack. Der etwa 2.400 Jahre alte Grünkohl aus Griechenland und der rund...
- Advertisement -

Beliebte Artikel bei den Lesern