Advertisemen

Lauch: Würze für die Winterküche

Wenn über den Winter die Gemüsevielfalt in den Regalen schrumpft, muss man kreativ werden, um Abwechslung auf den Teller zu bringen. Dabei vergisst man oft, wie vielfältig Lauch sein kann, weil er in den meisten Gerichten nur als Zwiebelersatz verwendet wird. Er ist reich an gesunden Inhaltsstoffen und bietet unzählige Möglichkeiten, die...

Wintergemüse: Nährstoffreich und gut für das Immunsystem – Teil 3

Knollensellerie: Legendärer Ruf Sellerie enthält unter anderem Vitamin A und K, Natrium und Kalium. Das Gemüse wirkt noch stärker entwässernd als Spargel, blutreinigend und -senkend sowie entschlackend und hat eine hustenmildernde Wirkung. Sein Ruf als Aphrodisiakum für den Mann ist legendär, jedoch nicht wissenschaftlich bewiesen. Sellerie...

Schwarzwurzeln: Ein fast vergessenes Gemüse

Mindestens genauso lecker und gesund wie Spargel ist die Schwarzwurzel. Auch in Form und Zubereitung erinnert sie an Spargel. Als typisches Wintergemüse mit vielen Vitaminen und Mineralien stärkt sie uns von innen und ist zu Unrecht in Vergessenheit geraten. Die Schwarzwurzel wird gerne auch als Winterspargel bezeichnet. Ihr Geschmack...

Pastinake: Cousine der Karotte

Fleischige Knolle, weiß oder weißlich-gelbe Farbe, eine Länge von bis zu 40 Zentimetern und eine Breite von 8 Zentimetern. Ihr Aussehen gleicht einer weißen Rübe oder Sellerieknolle - es handelt sich jedoch um die Pastinake - auch Moorwurzel, Hammelmöhre oder Hirschmöhre genannt. Lange wurde sie hierzulande durch die schneller...

Frühlingsgemüse: Wann welche Sorten Saison haben

Die Sonnenstrahlen werden wieder kräftiger und man merkt es mit jeder Faser seines Körpers: Der Frühling kommt! Und er bringt wie jedes Jahr eine reichliche Auswahl an frischem Gemüse mit. MEINE VITALITÄT zeigt Ihnen, was Frühlingsgemüse eigentlich ist und zu welchem Zeitpunkt das jeweilige Gemüse Freiland-Saison hat. Gerade weil...

Brokkoli: Gesund und vielfältig in der Zubereitung

„Sie haben wohl Brokkoli uff den Augen“ gilt in Berlin als hart aber höflicher Hinweis, wenn Sie ein wenig auf dem Schlauch stehen. Das könnte Ihnen zurzeit wirklich passieren, angesichts der großen Auswahl an Kohlgemüsen, die in der Auslage liegen. Wie zahlreiche uralte Kulturpflanzen auch stammt der Brokkoli aus...

Spargel: Gesundes Saisongemüse ohne Kalorien

Kein Gemüse ist im Frühsommer beliebter als Spargel. Doch was steckt eigentlich in den weißen Stangen, die von April bis etwa Ende Juni die Gaumen erfreuen. Spargel steckt voller Vitamine. So deckt eine Portion von etwa 250 Gramm des leckeren Gemüses den menschlichen Tagesbedarf an Vitamin C und E...

Knoblauch: Kleine Knolle, große Wirkung

Die einen lieben ihn, die anderen können seinen Geruch gar nicht leiden. Knoblauch ist mit seinem unverwechselbaren Aroma ein traditionelles Gewürz für herzhafte Gerichte. Die deftigen Zehen können aber noch mehr: den Blutdruck und den Fettstoffwechsel regulieren zum Beispiel. MEINE VITALITÄT stellt Ihnen den Knoblauch und seine Wirkungen genauer vor.

Rosenkohl: Am besten frisch im Winter

Rosenkohl kennt man meist fertig aus dem Tiefkühlfach, dabei schmeckt er frisch am besten. Vor allem nach dem ersten Frost ist Rosenkohl besonders gut, da er durch die Kälte seinen bitteren Geschmack verliert und eine herb-süße Note bekommt. Zudem stecken in den nahrhaften Kohlröschen viele Vitamine und Mineralien, die im Winter wichtig...

Spargel richtig essen: Tradition verpflichtet

Gourmetrestaurant, Wochenmarkt und Supermarkt – überall wird im Frühling der beliebte Spargel angeboten. Doch wie isst man das Gemüse eigentlich richtig? Unser Expertin Marianne Bruns über die Tradition des Spargel-Essens. Als während der französischen Besatzung im 19. Jahrhundert der Spargel nach Deutschland kam, war er grün und wurde, häufig...
- Advertisement -

Beliebte Artikel bei den Lesern