Advertisemen

Ginseng: Positive Wirkung auf Körper und Geist

Die Wunderwurzel aus dem Fernen Osten: Ginseng hält das Gehirn fit und würzt die Suppe. Und zwar umso besser, je älter die Wurzel ist. In China wird Ginseng schon seit mindestens 3.000 Jahren verzehrt, erstmals erwähnt wird Ginseng in dem Medizinbuch eines Kaisers. Wenn eine Prüfung vor der Tür...

Salbei: Die Wirkungen der Schmalen Sophie

Halsschmerzen? Dagegen hilft Salbeitee oder schon einfach ein Salbeibonbon. Auf Latein heißt Salbei „Salvia“ - bezeichnenderweise „die Heilende“. Bereits in der Antike wurde Salbei rund ums Mittelmeer in Kräutergärten gehegt und in der Heilkunde geschätzt. Unter einem Salbeistrauch haben einst Maria und Josef mit dem Jesuskind Zuflucht auf der Flucht nach...

Thymian: Sonne, Duft und mehr

Ob im Winter oder Sommer – die Wohltaten des Südens sind immer bekömmlich. Thymian verwöhnt Leib und Seele. „Ich weiß die Höh´, wo wilder Thymian blüht,/ wo Maßliebchen in dem Gras und Veilchen blüht/ wo dicht gewölbt des Geißblatts üpp´ge Schatten/ sich mit dem Hagdorn und Jasmin begatten“ –...

Süßholzwurzel: Wirkung und Geschmack der süßen Pflanze

Sie hilft bei Erkältungen, ist gut für den Magen und ist süßer als Zucker: die Süßholzwurzel. Auch dient sie als Zigarettenersatz. Und: Aus ihr wird Lakritze gemacht. An den rauen Küsten Nordeuropas weiß man ihre Heilkraft schon lange zu schätzen. Ob der Ausdruck „Süßholz raspeln“ daher rührt, dass die...
- Advertisement -

Beliebte Artikel bei den Lesern