REISEN NATUR & AKTIV NATURERLEBNIS

Algarve: Natur pur

Algarve: Natur purAlgarverde

Erstellt am 1. September 2015

Ricarda Schünhoff

von Ricarda Schünhoff

Reiseleiterin für Naturtourismus
Expertin Reise und Natur

Algarve: Wandern in unberührter Natur

Um seelisch und körperlich gesund zu bleiben, braucht der Mensch den Kontakt mit der Natur. MEINE VITALITÄT-Expertin Ricarda Schünhoff veranstaltet nicht zuletzt aus diesem Grund Wanderungen in der Algarve. Denn dort kommen Naturliebhaber voll auf ihre Kosten.

Die Landschaft der Algarve verwandelt sich im Frühling in ein wahres Blütenmeer: Wilder Krokus, Narzissen, Ginsterbüsche, Akazien und Orchideen so weit das Auge reicht. Dazu der Gesang von Wiedehopf, Blauelster und Samtkopfgrasmücke und der Duft von Rosmarin, Thymian und Myrthe - Hier erleben Sie die Landschaft mit allen Sinnen. In Wanderungen unter qualifizierter Führung entlang von Steilküsten, Bergen, Flusstälern und grünen Wiesen genießen Sie die Schönheit und Vielfalt der portugiesischen Landschaft.

Algarve: Schönste aller Küsten

Die maurischen Besatzer nannten das Gebiet einst Al Gharb – das Land im Westen. Heute heißt die südlichste Provinz Portugals Algarve und gilt als eine der schönsten Küstenregionen Europas. Landschaftlich ist die Algarve durch die stark zerklüftete Steilküste mit ihren versteckten, malerischen Badebuchten im Westen und die endlos langen, weißen Sandstrände im Osten bekannt. Neben der Südküste erfreut sich auch die wild-romantische Westküste wachsender Beliebtheit, gilt aber immer noch als Geheimtipp. Massentourismus sucht man hier vergebens, vielmehr bestimmen grandiose Dünenlandschaften entlang der rauen Atlantikbrandung und ein einzigartiges Licht- und Farbenspiel der Natur das Bild.

Algarve: Reizvolles Hinterland

Das reizvolle Hinterland wartet mit einer abwechslungsreichen, üppigen Vegetation auf, geprägt von Korkeichen, Laub- und Eukalyptusbäumen. Hier finden Sie kleine, beschauliche Dörfer, in denen die Zeit stehengeblieben zu sein scheint und traditionelle Bräuche bis heute lebendig sind. Die Feuchtgebiete der Küstenzone mit ihren Marsch- und Dünenlandschaften und ihrer artenreichen Vogelwelt lohnen ebenfalls einen Besuch und sind durchaus nicht nur für Ornithologen interessant.

Algarve: Kulturell und kulinarisch

Neben ihren Naturschönheiten ist die Algarve reich an Geschichte und Kultur. Überall begegnen Sie Zeugnissen der römischen und maurischen Besiedlung sowie der portugiesischen Blütezeit während des 15. und 16. Jahrhunderts - als Portugal mit seiner starken Seemacht Kolonien rund um den Globus eroberte. Römische Ausgrabungsstätten und Aquädukte, maurische Burgen und Ortsnamen sowie kulinarische Spezialitäten und musikalische Klänge aus Brasilien und Afrika sind Beispiele dieser vielfältigen Einflüsse.

FAZIT: Eine faszinierende Natur- und Kulturlandschaft, gepaart mit der Freundlichkeit und Gelassenheit der Einheimischen machen die Algarve zu einem Urlaubsparadies für unterschiedlichste Ansprüche und lassen den Stress und die Hektik des mitteleuropäischen Alltags schnell vergessen. Aufgrund des milden Klimas sind Wanderungen hier fast ganzjährig möglich.

Weitere Informationen:

Mit AlgarVerde bietet Ricarda Schünhoff Wanderliebhabern die Möglichkeit, die prächtige Natur der Algarve sowie ihre Geschichte und Kultur unter qualifizierter Führung kennenzulernen.

Die Gruppenprogramme richten sich an alle, die Freude an vielseitigen Wanderungen haben und einen interessanten und erlebnisreichen Urlaub in der Natur verbringen möchten. Sie richten sich an Reiserveranstalter und Reiseunternehmen, aber auch an Familien oder Freunde.

Alle Informationen zu den Angeboten von AlgarVerde finden Sie hier: www.algarverde.de

Mehr zum Thema Sport mit der richtigen Kleidung lesen Sie hier.

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

NATURERLEBNIS FEED

MEINE ALTERSGRUPPE