REISEN NATUR & AKTIV NATURERLEBNIS

Der Darßer Urwald

Der Darßer UrwaldChristine Mühlberg

Erstellt am 24. September 2014

Christine Mühlberg

von Christine Mühlberg


Expertin für Gesundheitsreisen

Fischland Darß-Zingst - Natur pur im Gesundheitsland Mecklenburg-Vorpommern

Die Halbinsel Fischland Darß-Zingst im Norden Deutschlands liegt zwischen Rostock und Stralsund. Viele Male hat Christine Mühlberg diese Region bereits besucht. Sie ist doch immer wieder aufs Neue überrascht, begeistert und verzaubert. MEINE VITALITÄT stellt Ihnen die Region zusammen mit unserer Expertin für Gesundheitsreisen genauer vor.

Facettenreich vom Land bis zum Meer

Die eigenwillige Landschaft zwischen Bodden und Meer birgt viele unterschiedliche Seiten – der Darßer Urwald, der wildromantische Weststrand, die Dünenlandschaft am Darßer Ort oder die Landschaft rund um den Bodden.
Touristisch ist die Halbinsel Fischland Darß-Zingst voll erschlossen und auch der Gesundheitstourismus gewinnt zunehmend an Bedeutung. In vielen Hotels gibt es inzwischen Gesundheitsprogramme und zwei große Kurkliniken findet man in Prerow und Ahrenshoop. Das Grandhotel Ahrenshoop ist ein gelungenes Beispiel für eine Wellness-Oase mit besonderem Flair direkt an der Ostsee.

Mit dem Fahrrad über die Halbinsel

Die Halbinsel Fischland Darß-Zingst bietet dem aktiven Gesundheitsurlauber unendlich viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Begeisternd sind die gut ausgebauten Fahrradwege, auf denen man praktisch die gesamte Halbinsel und das gegenüberliegende Festland erkunden kann. Das Gelände ist überall flach, so dass auch wenig Trainierte überall gut vorankommen. Bei den Fahrradtouren entlang der Küste auf dem Deich oder rund um den Bodden kann man immer wieder neue Entdeckungen machen, ob es die romantischen schilfgedeckten Häuser, die typischen Darßer Türen oder die Seeadler sind. Für die Mühen des Tages wird man dann am Abend mit traumhaften Sonnenuntergängen belohnt. Aber nicht nur Fahrradliebhaber, auch Wanderer kommen voll auf ihre Kosten.

Ausflugstouren – für jeden Geschmack ist etwas dabei

Wer etwas mehr Trubel mag, geht in die Orte Prerow, Ahrenshoop oder Wustrow. Hier gibt es neben den üblichen Souvenirläden viele Galerien und Töpfereien. Der Darß war und ist ein Anziehungspunkt für viele Künstler, die hier oft und gern ihre Werke präsentieren. Kunstliebhaber werden den Darß lieben. Unbedingt sollte man auch eine Segeltour mit einem Zeesenboot auf dem Bodden machen. Seit Jahrhunderten gehören diese Fischerboote mit ihren rot-braunen Segeln zum Erscheinungsbild der Halbinsel. Einige Touren starten ab dem Hafen Althagen direkt gegenüber vom Räucherhaus. Nach dem ca 1,5stündigen Segeltörn kann man hier als Abschluss eines wunderbaren Erlebnisses den frisch geräucherten Fisch genießen.

Fazit: Das Fischland Darß-Zingst hat für Groß und Klein, Jung und Alt so einiges zu bieten. Genießen Sie die Natur und die frische Meeresbrise.

Weitere Informationen:

Lesen Sie auch die Artikel unserer Expertin Christine Mühlberg zu den Themen Gesundheitsreisen allgemein und über das schöne  Kolberg.

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

NATURERLEBNIS FEED

MEINE ALTERSGRUPPE