©Pixabay

Auch wenn Reisen ins Ausland aktuell noch schwer vorstellbar sind, so besteht Hoffnung, dass wir den Sommer bereits wieder in beliebten Urlaubsregionen verbringen können. Dazu gehört auch die Region rund um Südtirol, die nicht nur mit ihren wunderschönen Bergen und Seen besticht, sondern auch kulturell einiges zu bieten hat. Welche besonderen Orte Sie dort unbedingt besuchen sollten, erfahren Sie in diesem Artikel.

Die perfekte Kombination aus Wandern, Genuss und Kultur

Sehenswürdigkeiten in Südtirol sind vor allem aufgrund ihrer Vielseitigkeit beliebt. Sowohl Freunde von Wellness und Erholung als auch aktive Urlauber kommen hier auf ihre Kosten. Dank blühender Obstbaumplantagen, abwechslungsreicher Wanderwege sowie Weingütern und kulinarischen Köstlichkeiten bleiben keine Wünsche offen. Zu den bekanntesten und beliebtesten Zielen zählen:

  • Bozen
  • Meran
  • Eisacktal
  • Kronplatz
  • Dolomiten
  • Vinschgau

Wandern in traumhafter Bergkulisse

Wenn Sie einen aussichtsreichen Wanderurlaub planen, so sind Sie im Gebiet der Drei Zinnen genau richtig. In den Sextner Dolomiten gelegen, bietet die malerische Kulisse der Gebirgsformation ausreichend Optionen für lange Wanderungen, aber auch Hochgebirgstouren. In den Hotels am Gebirgsfuß gibt es zudem die Möglichkeit, am Abend im Wellnessbereich zu entspannen. Warum es nach sportlicher Aktivität und Bewegung wichtig ist, sich zu entspannen, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Geheimtipp im Naturpark Drei Zinnen: Das Rifugio Auronzo. Die Hütte bietet nicht nur die Möglichkeit für eine Stärkung, sondern verzaubert bei Übernachtung auch mit einem atemberaubenden Sonnenaufgang über den Drei Zinnen.

Wer auf den Spuren Reinhold Messners wandern möchte, kann das MMM Corones am Gipfelplateau des Kronplatzes besuchen. Das höchste Bergmuseum auf 2275 Metern Höhe, beeindruckt nicht nur durch seine Architektur, sondern auch durch die Alpingeschichte, die dort eindrucksvoll erzählt wird.

Ein wahres Naturspektakel bieten die Erdpyramiden in Lengmoos. Sie sind Teil der Erdpyramiden in Ritten und gehören zu den schönsten in ganz Europa. Die Formationen werden bis zu 30 Meter hoch. Das Gebiet rund um die Erdpyramiden ist dank ausgebauter Wanderwege auch für Rollstuhlfahrer und Kinderwägen gut geeignet.

Die Region kulinarisch genießen

Wer Südtirol vor allem kulinarisch entdecken möchte, kommt dank der Vielfalt regionaler Köstlichkeiten mit Sicherheit auf seine Kosten. Neben leckerer Pizza, guten Weinen und klassischer Hüttenküche finden sich auch wunderbare Märkte mit Spezialitäten wie Oliven oder Ziegenkäse in der Urlaubsregion.

Nach einem Ausflug zu den Erdpyramiden Oberbozen sollten Sie einen Stopp beim Moarhof einlegen. Neben der tollen Aussicht und der ruhigen Umgebung besticht das Lokal vor allem durch seine selbst produzierten Gerichte, die aus der heimischen Landwirtschaft stammen. Die saisonale und typisch Südtiroler Küche der Familie Obkircher ist daher der ideale Ort, um die Region auch kulinarisch kennenzulernen.

Wer nicht auf das gute Weißbier aus München verzichten will, ist mit den Paulaner Stuben in Bozen gut beraten. Zur traditionellen Pizza gibt es dort leckeres Bier, serviert in einem der ältesten Gebäude in Bozen. Im Sommer lädt vor allem die große Außenterrasse zum Verweilen ein.

Egal für welche Region Sie sich in Südtirol entscheiden – ob Familienurlaub mit Wanderungen und Mountainbike-Touren, Wellness-Urlaub mit Spa oder Aktivurlaub mit Hochgebirgstouren – Südtirol bietet schöne Hotels für jeden Urlaubstyp.

Dolce Vita Flair bei den Einheimischen

Um die Region noch besser zu erkunden, ist es immer gut, sich unter das Volk zu mischen. Einen Aperol Spritz in einheimischer Atmosphäre bekommen Sie bei Cobo’s Fischbänke in Bozen. Seit 20 Jahren lädt die kleine Open Air Weinbar in einer urigen Gasse nicht nur die Einheimischen auf einen abendlichen Drink ein. Neben Weinen aus Südtirol serviert der Wirt auch Bruschetta.


Wenn Sie sich auch auf dem Markt unter die Südtiroler mischen möchten, bietet Bozen dazu ebenfalls einige Gelegenheiten. Dort können Sie von Montag bis Samstag auf dem Obst- und Gemüsemarkt einkaufen. Bauernmärkte mit handwerklichen Souvenirs, Taschen und Küchenutensilien finden dienstags und donnerstags beispielsweise auf dem Bozener Rathausplatz statt.

Wellness und Entspannung in Südtirol

Urlauber, die lieber entspannen möchten und Wellness bevorzugen, finden in Südtirol eine große Auswahl wunderbarer Wellness-Hotels mit eigenem Außenpool in wunderschöner Landschaft. Die meisten bieten ein umfangreiches Verwöhnprogramm inklusive Frühstück oder Halbpension. Für die entspannten Stunden dazwischen gibt es meist zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten wie Massagen oder Kosmetikbehandlungen. Auch regelmäßige Saunagänge oder Dampfbäder sind gut für Gesundheit und Erholung.