REISEN NATUR & AKTIV NATURERLEBNIS

Toller Ausblick: Über den Dächern von Portugal

Toller Ausblick: Über den Dächern von PortugalRicarda Schünhoff

Erstellt am 12. Juni 2011

Ricarda Schünhoff

von Ricarda Schünhoff

Reiseleiterin für Naturtourismus
Expertin Reise und Natur

West-Algarve: Unterwegs mit der Wanderführerin

Ricarda Schünhoff bietet Führungen durch die Algarve an. In spannenden Touren führt die Deutsche, die schon lange in Portugal lebt und mit Sprache, Kultur und der Landschaft bestens vertraut ist, Interessierte durch die Flora und Fauna Portugals. Wie eine Tour mit ihr durch die West-Algarve aussehen kann, erzählt sie den Lesern von MEINE VITALITÄT.

Der schmale Weg zieht sich in mehreren Windungen den Hang hinauf. Die Teilnehmer der Führung – eine 25-köpfige Wanderstudiengruppe aus Deutschland - steigen leicht schnaufend den dicht bewachsenen Hügel hoch und haben kaum einen Blick für die Blumenpracht links und rechts des Weges. Nach wenigen Minuten ist die Spitze des Hügels erreicht, und den Wanderern aus dem Bergischen Land bleibt der Atem stocken.

Türkises Meer und leuchtende Felsen

Ein leichter Morgennebel wabert noch über dem türkisen Meer, über dem sich eine blassgoldene Sonne gerade anschickt, strahlende Helligkeit und wohlige Wärme zu entfalten. Die Sandsteinfelsen inhalieren das Licht und strahlen es dem Betrachter in vielen Farben zurück. Die Wanderer können sich kaum losreißen von diesem zauberhaften Anblick. Es ist viel stiller als sonst, das kontinuierliche Geschnatter der Reiseteilnehmer ist verstummt. Selbst die Fotografen vergessen einen Augenblick lang, auf die Auslöser ihrer Kameras zu drücken.

Korkeichenwälder und Gemüseplantagen

Seit einer Woche ist die Gruppe vom Standort Lagos aus unterwegs, um die westliche Algarve zu erkunden. Vor zwei Jahren war die östliche Algarve bereits ihr Reiseziel. Im Mittelpunkt standen damals Wanderungen durch die Dünenlandschaft der Ria Formosa, an den Sandstränden rund um Faro, durch die Hügel am Guadiana Fluss sowie durch die noch weitgehend unberührte Mittelgebirgslandschaft der Serra de Caldeirao. Diesmal faszinieren die vielfältigen Wanderungen in der zerklüfteten Küstenlandschaft zwischen Lagos und Sagres sowie stimmungsvolle Wanderungen durch die Korkeichenwälder in Monchiquegebirge, die Obst- und Gemüseplantagen rund um Silves sowie der steinigen Welt des Rocha da Pena bei Alte.

Kunst und Kulinarik

Die in der Regel drei- bis vierstündigen leichten bis mittelschweren täglichen Wanderungen werden ergänzt durch die Besichtigung historischer und kunsthistorischer Sehenswürdigkeiten wie der Städte Lagos, Silves, Alvor und Sagres. Die Mittagspausen werden in ausgewählten landestypischen Restaurants verbracht. Alle Touren wurden zuvor intensiv ausgekundschaftet und dem Profil der Gruppe angepasst. Für die 25 Teilnehmer war es ein unbeschwerter, erlebnisreicher und sehr fröhlicher Urlaub in der West-Algarve mit tollen Entdeckungen.

Weitere Informationen:

Das gesamte Angebot der Wanderführerin Ricarda Schünhoff finden Sie auf Ihrer Homepage: www.algarverde.de

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

NATURERLEBNIS FEED

MEINE ALTERSGRUPPE