REISEN STADT & SCHIFF HOCHSEE

Die Auferstehungskirche am Kanal in St.Petersburg.

Die Auferstehungskirche am Kanal in St.Petersburg.Mandy Böhme

Erstellt am 3. März 2013

MEINE VITALITÄT Redaktion

von MEINE VITALITÄT Redaktion


Ostsee-Kreuzfahrten: Das Tor zum Baltikum

Bei Ostsee-Kreuzfahrten machen Sie auf einzigartige Weise Bekanntschaft mit den großartigen Ostsee-Metropolen und lernen die vielen verschiedenen Länder und Kulturen des Nordens kennen. Stationen in Dänemark, Polen, Lettland, Estland, Russland, Finnland, Schweden und Deutschland bieten unvergessliche Momente, faszinierende Naturschauspiele und Entdeckungsreisen durch die schönsten Städte der Ostsee mit unzähligen kulturellen Highlights und architektonischen Sehenswürdigkeiten. MEINE VITALITÄT sagt Ihnen, wie Sie ganz entspannt die Schönheit und Kultur des hohen Nordens entlang der Ostsee erkunden können.

Metropolen entdecken und Wellness genießen

Viele Kreuzfahrt Angebote auf der Ostsee beginnen ab den Hansestädten Rostock/Warnemünde, Kiel, Bremerhaven oder Hamburg und erfreuen sich wachsender Beliebtheit, unter anderem auch wegen der bequemen Anreisemöglichkeiten per Bahn, Bus oder mit dem eigenen PKW. Diverse Kreuzfahrtunternehmen wie MSC Kreuzfahrten, AIDA oder TUI Cruises verfügen über eine moderne Flotte an Kreuzfahrtschiffen, die keine Wünsche offen lässt. Die edle Ausstattung der Zimmer, der Bars und Restaurants wie auch des Wellness- und Fitnessangebotes gestalten den Aufenthalt auf dem Schiff so komfortabel wie in einem Luxus-Hotel. Während der Reise steuert die Kreuzfahrt eine Vielzahl an unvergesslichen Reisezielen an – von der alten Zarenmetropole St. Petersburg bis hin zu den beeindruckenden Landschaften der Haffe und Schären.

Pur norsk erleben in Oslo

Die mehr als tausend Jahre alte Hauptstadt von Norwegen besticht durch ihr reiches Erbe an kulturellen Schätzen. Die lebendige Metropole bietet eine besondere Mischung aus Geschichte und modernem Stadtbild. Erkunden Sie Sehenswürdigkeiten wie das Königliche Schloss und das Rathaus, welches jedes Jahr Schauplatz der Verleihung des Friedensnobelpreises ist. Neben zahlreichen Museen, wie dem Wikingermuseum, dem Fram-Museum und der Festung Akershus, begeistert die Stadt mit nordischem Design und norwegischer Kunst. Bei einem Abstecher in den Vigeland-Park können beispielsweise über 200 Skulpturen des norwegischen Bildhauers Gustav Vigeland bewundert werden.

Die Fahrradhauptstadt Kopenhagen

Die Hauptstadt Dänemarks und unumstrittene Metropole Nordeuropas ist ebenfalls eine beliebte Anlegestation. In der wunderschönen Stadt können Sie sich wahrhaft königlich amüsieren. Aushängeschilder sind der Tivoli, ein märchenhafter Vergnügungspark für die ganze Familie, und das Hafenviertel Nyhavnmit mit unzähligen kleinen ortstypischen Kneipen und Restaurants zum Verweilen und Genießen. Ein Muss für jeden Besuchers sind die Besichtigungen der Schlösser Amalienborg und Christiansborg sowie der kleinen Meerjungfrau, dem kleinsten Wahrzeichen der Welt. Darüber hinaus gibt es zahlreiche moderne und klassische Museen, die zum Entdecken und Erleben einladen. Stilecht erkundet man die Stadt natürlich mit dem Fahrrad, das bereits sehr günstig für eine Entdeckungstour durch die nordische Metropole geliehen werden kann.

Zarenstadt St. Petersburg

Unabdingbarer Bestandteil nahezu jeder Kreuzfahrt auf der Ostsee ist St. Petersburg, das zu den jüngsten Städten im Ostseeraum zählt. Seiner kulturellen und historischen Bedeutung tut das aber keinen Abbruch: Die Kunstsammlung der Eremitage im Winterpalast, die Auferstehungskirche, die Isaakskathedrale sowie die Peter- und Paul-Festung, Paläste wie Schloss Peterhof und der Katharinenpalast samt Bernsteinzimmer gehören zu den Hauptsehenswürdigkeiten. Zudem gibt es viele weitere Museen, Paläste, Galerien und Kirchen, die man auf einer Bootsfahrt entlang der Kanäle der Zarenstadt entdecken kann.

Trendmetropole Stockholm

Stockholm ist wohl die prächtigste Stadt der Ostsee. In malerischer Lage zwischen dem Malabar-See und der Ostsee inmitten eines riesigen Schärengartens liegt die Trend- und Designmetropole. Das gesamte Stadtbild zeugt vom Stolz der Stockholmer auf die gepflegten schönen Straßen. Die Gassen der historische Altstadt laden zum Bummeln und Genießen ein. Für Kulturbegeisterte gibt es neben dem Königsschloss zahlreiche Kirchen und prächtige historische Bauten entlang der Häfen und Buchten zu bewundern. Die Insel Djurgarden, die grünste Insel der Stadt, lädt zum Verweilen ein und beherbergt gleichzeitig Stockholms beeindruckendste Museen mit Highlights für Groß und Klein wie das Nordische Museum oder das Vasa Museum.

Kreuzfahrten individuell buchen

Die Dauer der Kreuzfahrten variiert und kann ganz individuell gebucht werden. Die einwöchigen Kreuzfahrten umfassen in der Regel die Stationen Kopenhagen, Stockholm, Tallin und St. Petersburg. Wer sich zehn Tage Zeit nimmt, erlebt zusätzlich noch Finnlands Hauptstadt Helsinki. Auf längeren Fahrten laufen die Kreuzfahrtschiffe auch noch Ziele wie das polnische Danzig an.

Fazit: Eine Kreuzfahrt auf der Ostsee durch das Baltikum ist gerade im Sommer ein faszinierendes Erlebnis. Das offene Meer mit seiner Weite, das besondere Nordlicht,das beeindruckende Kulturerbe der baltischen Hafenstädte und die unberührte, wunderschöne Natur sind jede Reise wert. Zusätzlich bieten die komfortablen Kreuzfahrtschiffe alle Annehmlichkeiten, die Ihre Reise in ein unvergesslichen Erlebnis verwandeln.

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

HOCHSEE FEED

MEINE ALTERSGRUPPE