BEWEGUNG BASISINFORMATIONEN BEWEGUNG VON A BIS Z

Bleiben Sie aktiv mit einem gesunden Beckenboden!

Bleiben Sie aktiv mit einem gesunden Beckenboden!    iStockphoto

Beckenbodentraining geht überall!

Sie haben Probleme mit dem Beckenboden, jedoch finden Sie keine Zeit, etwas für diesen zu tun? Damit liegen Sie falsch. Meine VITALITÄT stellt Ihnen ein Training vor, welches Sie überall durchführen können.

Was ist der Beckenboden und warum haben so viele Menschen Probleme damit?

Durch die Erlangung der aufrechten Haltung des Menschen ruhen die Organe auf einer Muskelschicht – dem Beckenboden. Dauerbelastungen im Alltag wie z.B. langes Stehen, krummes Sitzen, schweres Heben und auch falsches Bauchmuskeltraining können zu einer Schwächung der Beckenbodenmuskulatur kommen.

Der Beckenboden bei Frauen und Männern besteht aus mehreren Muskelschichten, die unten von einer Seite des Beckens zur anderen gespannt sind und in enger Beziehung zu den tief im Becken liegenden Organen stehen. Unterstützung vom Beckenboden her wird durch eine Steigerung von Gelenkigkeit, Kraft und Ausgeglichenheit der beteiligten Muskeln erreicht.

Daraus ergeben sich auch ganz einfache Übungen für Sie:

Allein durch das feste Einziehen des Bauchnabels in Richtung Wirbelsäule wird der quere Bauchmuskel angesprochen, der wiederum mit der tiefliegenden Rückenmuskulatur verbunden ist. Und auch hier gibt es wieder eine Verbindung zur Muskulatur des Beckenbodens: durch eine Hautfalte sind diese miteinander verbunden.

Mehr Informationen gibt es auch hier.

Also:

Kräftigung des Beckenbodens geht überall! Im Bus, im Auto, im Meeting oder beim Shoppen: Bauchnabel einziehen!

Probieren Sie es aus und Sie werden in kürzester Zeit eine Verbesserung erleben!

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

BEWEGUNG VON A BIS Z FEED

MEINE ALTERSGRUPPE