Copyright: Pixabay

Ob mit Wohnwagen, Wohnmobil oder ganz klassisch nur mit Zelt – Camping ist ein Erlebnis für (fast) jedermann. Mit der ganzen Familie, aber auch zu zweit kann ein Ausflug ins Grüne einen nicht zu unterschätzenden Erholungsfaktor bieten. Vorausgesetzt Sie finden einen ruhigen Platz, an dem Sie die Seele baumeln lassen können. Damit Ihr Campingurlaub entspannt und reibungslos abläuft, brauchen Sie einen geeigneten Campingplatz, Ausflugsmöglichkeiten, die passende Ausrüstung, aber vor allem eine gute Planung. Wir haben die besten Tipps für einen rundum gelungenen Camping-Trip in die Natur.

So finden Sie die schönsten Orte

Je nach Jahreszeit und persönlichen Vorlieben, sollten Sie sich vorab Gedanken machen, was Sie von Ihrem Campingtrip erwarten und was Sie vor Ort unternehmen möchten. Möchten Sie Ihren Urlaub am Meer verbringen, nah am Strand, mit viel Sonne? Oder wollen Sie lieber mal wieder in die Berge, wandern und die frische Bergluft genießen? Für jede Art von Campingurlaub gibt es zahlreiche wunderschöne Plätze in Deutschland und ganz Europa.

Hier eine kleine Auswahl:

  • Der nördlichste Campingplatz Deutschlands: Kampen liegt auf der Insel Sylt und bietet jede Menge Urlaubsfeeling. Insbesondere die kilometerlangen Sandstrände und Sanddünen machen Sylt zu einem beliebten Campingziel.
  • Wellness-Camping in Bayern: Auf dem Campingplatz Hopfensee in Füßen finden Sie ein umfangreiches Freizeitangebot kombiniert mit jeder Menge Entspannung. Der schöne Platz im Allgäu bietet auch für Kinder jede Menge Abwechslung.
  • Camping inmitten des Schwarzwalds: Campen, aber trotzdem nicht auf Luxus und Komfort verzichten? Dann sind Sie im Ferienparadies Schwarzwälder Hof im Süden genau richtig.

Wichtig ist, dass Sie sich bereits vorab über das Angebot und vor allem die Auslastung des Campingplatzes informieren. Gerade in Ferienzeiten sind viele Plätze ausgebucht und Stellplätze nur begrenzt verfügbar.

Stressfrei campen: Dank passender Ausrüstung

Um Ihren Trip in vollen Zügen genießen zu können, sollten Sie sich bereits im Vorfeld Gedanken über das passende Equipment machen. Sind Sie im Wohnmobil unterwegs? Sie schlafen die nächsten Tage im Zelt? Für jede Art von Camping gibt es eine Reihe an unentbehrlichen Helferlein. Dazu gehören z. B. Schlafsack, Gaskocher, Campingstühle, Sonnenschutz, Reiseführer und Co. – aber auch für die Unterhaltung sollten Sie sorgen. Egal, was Ihnen noch fehlt, sowohl im Einzelhandel als auch online finden Sie eine umfangreiche Auswahl unterschiedlichstes Equipment. Machen Sie sich am besten eine Liste mit den wichtigsten Dingen und arbeiten Sie diese nach und nach ab. Eine große Auswahl finden Sie beispielsweise im Movera Campingshop.

An diese Dinge sollten Sie außerdem denken, damit Sie unterwegs keine bösen Überraschungen erleben:

  • Reiseapotheke
  • Reiseführer
  • Bargeld
  • Wechselkleidung
  • Handtücher
  • Bettwäsche, Decken und Schlafsack
  • Essen und Getränke

Tipps für einen erholsamen Camping-Trip

Damit Ihr Ausflug in die Natur kein Reinfall wird, sollten Sie sich unbedingt auf das Abenteuer einlassen und sich nicht von Kleinigkeiten aus der Ruhe bringen lassen. Genießen Sie die Auszeit und tanken Sie neue Kraft im Grünen, am Meer, oder wo es Sie sonst hin verschlägt.

Beachten Sie außerdem:

  • Anreise planen: Vermeiden Sie es, wenn möglich, am Wochenende zu Ihrem Ziel aufzubrechen. Sowohl Autobahnen, als auch Campingplätze sind in dieser Zeit oft überfüllt. Besser ist es, unter der Woche und außerhalb der Ferien zu reisen.
  • Flexibel bleiben: Der ausgewählte Platz ist eine Enttäuschung, die Umgebung nicht wie erwartet? Seien Sie flexibel und reisen Sie weiter zum nächsten Spot.
  • Richtig gerüstet: Bedenken Sie auch die Wetterverhältnisse und packen Sie Kleidung und Ausrüstung entsprechend ein.
  • Gelassen bleiben: Das Wetter ist schlechter als erwartet? Ihre Nachbarn sind zu laut? Lassen Sie sich nicht aus der Ruhe bringen und machen Sie das Beste daraus. Im Zweifel wechseln Sie den Campingplatz oder unternehmen Sie tagsüber etwas.

Das A und O jeder Reise bleibt jedoch ganz eindeutig: Kommen Sie runter und genießen Sie die Ruhe.

Weitere Informationen:
Hier finden Sie eine Packliste für Ihren nächsten Campingurlaub.
Lesen Sie auch diesen Artikel: Campingurlaub für die ganze Familie