BEWEGUNG BEWEGUNGSWELTEN TRENDSPORT

Blackminton-Ein Spektakel bei Nacht

Blackminton-Ein Spektakel bei Nachtwww.speedminton.de

Erstellt am 1. Juli 2014

MEINE VITALITÄT Redaktion

von MEINE VITALITÄT Redaktion


Speed-Badminton: Eine Kombination aus Tennis, Badminton und Squash

Als Bill Brandes 2001 in Berlin-Kreuzberg die Windabhängigkeit vom Badminton störte, entwickelte er eine neue Trendsportart. Speed-Badminton hat Federbälle, die doppelt so schwer sind wie die herkömmlichen und das Spielen bis zu der Windstärke 4 ermöglichen. MEINE VITALITÄT stellt Ihnen im Folgenden die neue Trendsportart vor.

Speed-Badminton erobert die Welt

Nachdem Bill Brandes seine Idee umgesetzt hat, eroberte Speed-Badminton nicht nur Deutschland, sondern den ganzen Globus. Nach und nach wurde der neue Trendsport weltweit bekannt. Bereits in 43 Ländern wird Speed-Badminton gespielt.
2011 fand die erste Weltmeisterschaft in Berlin statt. 300 Sportler aus 26 Nationen nahmen daran teil. Im selben Jahr hat sich auch der Weltverband ISBO (International Speed Badminton Organisation) gegründet. In Deutschland gibt es bereits über 40 offizielle Vereine, die in fünf Ligen (1. Liga Ost, Nord, West, Ost und Süd plus 2. Liga West) aufgeteilt sind.
Die weltbesten Spieler kommen aus Deutschland, Schweden und den osteuropäischen Ländern.

Ausdauersport für Jung und Alt

Beim Speed-Badminton kommt der ganze Körper in Schwung und Bewegung. Das Spiel ist anstrengend, da der Trendsport auf Schnelligkeit und Power setzt. Aber wer es gemütlicher mag, kann beim Speed-Badminton die Geschwindigkeit drosseln. Somit ist der Sport für Jung und Alt geeignet.
Insgesamt werden Gleichgewicht, Orientierung, Reaktionsfähigkeit und Ausdauer trainiert. Bei Personen, die Rücken-, Herz- oder Knieprobleme haben, sollte vorab ein Arzt aufgesucht werden.

Ausrüstung Speed-Badminton

Sie benötigen nicht viel, wenn Sie Speed-Badminton spielen wollen. Zwei motivierte Spieler, ein Set und eine Fläche, wo Sie genügend Platz haben.
Ein Einsteiger-Set bekommen Sie bereits ab 30 Euro. Dieser besteht in den meisten Fällen aus zwei Schlägern und den Bällen, den sogenannten „Speeder“. Ein Speeder erreicht bei optimaler Benutzung bis zu 290 Stundenkilometer.

Spielfeld

Wenn Sie unter Wettkampfbedingungen spielen wollen, dann benötigen Sie ein Band zum Abkleben der Felder. Die Felder sind vom innersten Punkt 12,8 Meter entfernt. Sie sind 5,5 Meter breit und 5,5 Meter lang. Insgesamt liegen die Courts ganze 23,8 Meter auseinander. Es ist völlig gleich, ob Sie draußen oder in einer Halle spielen. Hauptsache, die Fläche ist gegeben und Sie stören keine weiteren Personen.

Spielregeln sind ähnlich zum Badminton

Die Regeln ähneln denen des Badminton-Spiels. Der große Unterschied ist, dass kein Spielnetz benötigt wird. Es wird entweder in zwei oder drei Gewinnsätzen gespielt. Der Spieler, der zuerst 16 Punkte erreicht, gewinnt den Satz. Voraussetzung ist aber ein Zweipunktevorsprung. Steht es in einem Satz 15:15, wird solange weiter gespielt, bis ein Spieler den genannten Vorsprung erreicht.
Nach drei Aufschlägen, die entweder von unten oder über Kopf ausgeführt werden, wird gewechselt.
Punkte zählen, wenn der Speeder im gegnerischen markierten Feld landet. Die Linien gehören dazu. Wenn der Spieler den Speeder zweimal schlägt, das Spielgerät am Körper landet oder der Aufschlag nicht vorschriftsmäßig ausgeführt wird, bekommt der Gegner den Punkt zugeschrieben.
Speed-Badminton kann auch als Doppel gespielt werden. Da wird das Spielfeld jeweils um einen Court erweitert.
Als Freizeitaktivität ist der Spielort uninteressant. Hauptsache, Sie haben genügend Platz und einen für Sie geeigneten Untergrund.

Besonderheiten

Speed-Badminton kann auch bei Dunkelheit gespielt werden. Dafür benötigen Sie einen Speeder mit integriertem Knicklicht, welches teilweise im Set enthalten ist. Dadurch wird der Speeder erleuchtet und Sie erkennen das Spielgerät auch nach Untergang der Sonne. Warten Sie, bis die komplette Dunkelheit eingetreten ist, denn bei Dämmerlicht ist es schwierig, den erleuchteten Speeder zu erkennen.

Es werden auch spezielle Events angeboten, die sich ausschließlich auf das sogenannte Blackminton konzentrieren. Da wird z.B. die Halle abgedunkelt und mit UV-Licht beleuchtet. Die Spielgeräte, das Spielfeld und einzelne Flächen der Körper werden mit einer speziellen Farbe angemalt, so dass man sich erkennt und dabei eine Menge Spaß hat.

Weitere Informationen:
Wenn Sie mehr über Speed-Badminton erfahren wollen, besuchen Sie die offizielle Homepage auf www.speedminton.de.

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

TRENDSPORT FEED

MEINE ALTERSGRUPPE