BEWEGUNG GUT ZU WISSEN FÜR FIGURBEWUSSTE

Langfristig Abnehmen mit der richtigen Methode

Langfristig Abnehmen mit der richtigen Methode    Pexels

Erstellt am 27. März 2018

MEINE VITALITÄT Redaktion

von MEINE VITALITÄT Redaktion


Dauerhaft abnehmen mit OPTIFAST

Bei OPTIFAST handelt es sich um ein innovatives Abnehmprogramm, das eine dauerhafte Gewichtsreduktion und ein nachhaltiges Halten des Wunschgewichts verspricht. Das Programm basiert auf aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen aus den Bereichen Medizin und Ernährungswissenschaften und baut dabei auf eine nachträgliche Betreuung der Patienten, um ihnen auf dem Weg der Gewichtsreduktion eine bestmögliche Unterstützung zu bieten.

Um dem berüchtigten Jojo-Effekt effektiv entgegenzuwirken und eine nachhaltige Gewichtsreduktion zu gewährleisten, findet das Abnehmprogramm über einen Zeitraum von einem Jahr statt. OPTIFAST wird von Nestle-Nutrition vertrieben und wird in zahlreichen Städten in Deutschland und Österreich angeboten. Durch die enge Einbindung der persönlichen Betreuung während des Programms unterscheidet sich OPTIFAST in seinem Grundkonzept wesentlich von ähnlichen Diäten. OPTIFAST verfolgt das Ziel, Patienten nicht nur bei einer schnellen und gesunden Diät zu unterstützen, sondern vor allem auch, dass sämtliche medizinischen Risikofaktoren wie Blutzucken oder Bluthochdruck nachhaltig gesenkt werden. Die Gewichtsabnahme hat also nicht nur eine Verbesserung des optischen Erscheinungsbildes zufolge, sondern sie trägt auch wesentlich dazu bei Krankheiten zu vermeiden, die durch Übergewicht bedingt werden.

Gesund Abnehmen mit Methode

Von den zahlreichen Vorteilen des OPTIFAST-Programms profitieren insbesondere Menschen, die unter starkem Übergewicht leiden, da sie im Laufe des Programms kontinuierlich durch Fachärzte, Sporttherapeuten und Psychologen beraten werden. Durch den periodischen Erfahrungsaustauch mit Gleichgesinnten und mit Hilfe der Experten schaffen es die meisten Patienten das Körpergewicht nachhaltig zu reduzieren. Das Abnehmprogramm eignet sich auch für Menschen, die bereits an einer Krankheit wie beispielsweise Diabetes Mellitus Typ II leiden. Mit der Gewichtsabnahme verbessern sich die Blutzuckerwerte meistens innerhalb kürzester Zeit. Hinzu kommt noch die Tatsache, dass Patienten keinerlei Risiko eingehen, da sie unter kontinuierlichen medizinischer Aufsicht stehen. Das OPTIFAST-Abnehmprogramm ist in mehrere Phasen unterteilt. Die erste Phase dauert 12 Wochen und wird "die Fastenphase" genannt. Danach folgt "die Übergangsphase" in einer Dauer von sechs Wochen, gefolgt von "der Steigerungs- und Stabilisierungsphase". Während dieser Phasen werden wöchentliche Gruppensitzungen abgehalten, in denen die Patienten individuell betreut werden.

Die Phasen im Überblick

1. Die Fastenphase: In der ersten Phase des OPTIFAST-Programms ernähren sich die Patienten ausschließlich mit Diät-Shakes und Suppen, die in OPTIFAST-Zentren erhältlich sind. Die Kalorienzufuhr pro Tag beträgt nicht mehr als 800 Kilokalorien. Darüber hinaus sollten die Patienten täglich mindestens 2.5 Liter Flüssig zu sich nehmen.

2. Die Übergangsphase: Während dieser Phase werden die Shakes zunehmend durch normale Mahlzeiten ersetzt. Um Patienten das lästige Kalorienzählen zu ersparen, setzt das OPTIFAST-Programm auf ein innovatives Ampel-Punktesystem, mit dem Lebensmittel mit grünen, gelben und roten Punkten gekennzeichnet werden. Wie viele Mahlzeiten gelber, grüner oder roter Punkte man zu sich nehmen darf, hängt in erster Linie von dem Phasenabschnitt ab.

3. Steigerungs- und Stabilisierungsphase: In diesen beiden Phasen wird die zugeführte Nahrungsmenge kontinuierlich bis zu einem gewissen Punkt gesteigert. Dabei werden die Dauer und die Kalorienmenge individuell an die persönlichen Anforderungen einzelner Patienten abgestimmt.

Tipp der Redaktion: Abnehmen mit Wasser? Trinken Sie sich schlank. Wie das geht, erfahren Sie hier.

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

FÜR FIGURBEWUSSTE FEED

MEINE ALTERSGRUPPE