©iStock/nobtis

Wer beim Essen schwitzt und bei der Arbeit friert, ist gesund. Eintöpfe aus Großmutters Zeiten sind keinesfalls überholt. Im Gegenteil, sie können schnell zubereitet werden und machen satt. Besonders weiße Bohnen sind für Eintopfgerichte besonders geeignet: Sie sind angenehm im Geschmack und werden beim Kochen sehr weich. MEINE VITALITÄT serviert Ihnen zarte Lammhäppchen auf Bohnen und Tomaten.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1/2 Liter Wasser
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 Gramm Tomaten
  • 500 Gramm mageres Lammfleisch (aus Schulter oder Keule)
  • 1 Würfel Gemüsebrühe
  • Bohnenkraut
  • 3-4 Petersilienzweige
  • Koriander
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Esslöffel Tomatenmark
  • Rotwein
©Wirths PR

So bereiten Sie den Tomaten- Bohnen- Topf mit Lamm zu:

Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Tomaten kurz in heißes Wasser legen, dann häuten, fein würfeln. Lammfleisch in grobe Stücke schneiden. Weiße Bohnen, Zwiebeln, Knoblauch, Gemüsebrühe, Bohnenkraut zusammen mit einem halben Liter Wasser in einem großen Topf aufkochen. Dann Lammfleisch und Tomatenwürfel zugeben. Mit Petersilie, Koriander, Salz, Pfeffer, Tomatenmark und Rotwein würzen, abschmecken. 30 Minuten kochen.

Tipp: Fladenbrot und Rotwein sind ideale Begleiter zu diesem Gericht. Die Petersilie zum Schluss auf jedem Teller garnieren.

Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: circa 45 Minuten