ERNÄHRUNG KOCHEN & BACKEN FISCH & FLEISCH

Weihnachtsgans

Weihnachtsgans    Wirths PR

Erstellt am 22. Dezember 2016

MEINE VITALITÄT Redaktion

von MEINE VITALITÄT Redaktion


Weihnachten: Die Traditionelle Weihnachtsgans

Für viele ist die Weihnachtsgans das Essen an Weihnachten. Sie versüßt in deutschen Haushalten den Heiligen Abend und lässt diesen zu etwas besonderem werden. MEINE VITALITÄT stellt Ihnen das Rezept dieser traditionellen Speise vor.

Weihnachtsgans

Für 8 Personen benötigen Sie:

  • 1 Gans (ca. 3,5 kg, frisch oder TK)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Majoran
  • Gänseleber
  • 3 altbackene Brötchen
  • 2 Zwiebeln
  • 1 großer Apfel
  • 150 g Schmant
  •  3 Eier
  • 1 Tasse Erbsen (TK)
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • Muskat
  • 1 Glas Armagnac
  • 1 Glas Bier
  • Weizenstärke

So bereiten Sie die Weihnachtsgans zu:

Nehmen Sie für dieses Rezept eine möglichst frische Gans. Eine tiefgefrorene Gans muss vorher aufgetaut werden. Zuerst muss die Gans ausgenommen werden , innen und außen gut gewaschen sowie trocken getupft werden. Den Bürzel wegschneiden. Reiben Sie als nächstes die Gans außen nur mit Salz und innen gut mit Salz, Pfeffer und Majoran ein. Danach die Leber und die eingeweichten Brötchen durch den Wolf drehen. Zwiebeln schälen, Apfel vom Kerngehäuse befreien und würfeln. Nun mit der Fleischmasse, dem Schmand und den Eiern gut verkneten. In die Masse dann die Erbsen unterheben und mit Petersilie, Salz, Pfeffer, Muskat und Armagnac pikant abschmecken. Diese Masse füllen Sie als nächstes in die Gans und nähen Sie zu. Danach wird die Gans im Backofen in einem geschlossenen Bräter in etwas Wasser 30 Minuten angedünstet. Nach abgelaufener Zeit nochmals ohne Deckel bei 200 °C ca. 3 Stunden braten, dabei mehrmals wenden und immer wieder mit etwas Bratflüssigkeit bestreichen. Nach Abschluss der Bratzeit die Gans aus dem Bräter nehmen und warm stellen. Als letzten Schritt den Bratenfond mit Wasser und Bier lösen, mit etwas Stärke binden, aufkochen und würzen. Dazu empfehlen wir Ihnen Apfelrotkraut und Knödel.

Meine VITALITÄT wünscht Ihnen einen Guten Appetit!

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

FISCH & FLEISCH FEED

MEINE ALTERSGRUPPE