ERNÄHRUNG KOCHEN & BACKEN FISCH & FLEISCH

Hähnchen: Schnell zubereitet und saftig lecker

Hähnchen: Schnell zubereitet und saftig lecker    iStockphoto.com/maria bacarella

Erstellt am 1. Februar 2016

Susanne  Schwarz

von Susanne Schwarz

Ernährungswissenschaftlerin (B.Sc.) und Diätassistentin
Expertin Schwerpunkt: Ernährung

Zitronenhähnchen: Frisches und leichtes Rezept

Schnell, einfach und lecker – das Zitronenhähnchen erfüllt die wichtigsten Attribute einer modernen Mahlzeit

Zutaten für 2-3 Personen:

  • Knoblauchöl (2-3 Zehen Knoblauch mit einer Menge Olivenöl pürieren)
    2-3 Hähnchenbrüste
  • 3 Zitronen und/oder Zitronenabrieb
  • einen großen Schluck Sojasauce
  • Salz
  • Pfeffer

So bereiten Sie das Zitronenhähnchen zu:

Marinieren Sie das Hähnchenbrustfilet in einer Marinade aus Zitronensaft bzw. Zitronenabrieb von zwei Zitronen, Sojasauce, Salz und Pfeffer für etwa 20 Minuten und geben sie eventuell noch ein paar Scheiben Ingwer hinzu. Hähnchenbrustfilet mit einer in Scheiben geschnittenen Zitronenscheiben einer Zitrone und Knoblauchöl von beiden Seiten etwa fünf Minuten anbraten. Alles mit Marinade und Zitronenscheiben in eine feuerfeste Form geben und im vorgeheizten Ofen bei etwa 180 Grad noch mal zehn bis 15 Minuten garen – fertig!

Für das Gemüsebett:

Eine schmale Stange Lauch, vier bis fünf Frühlingszwiebeln, 300 Gramm Champignons und/oder Möhrenscheiben von zwei Möhren in einer Pfanne nacheinander mit Knoblauchöl, Thymian, Salz, Pfeffer anbraten, anschließend mit einem Schluck Balsamico ablöschen. In die Auflaufform geben, angebratenes Hähnchen obenauf geben, mit Zitronenscheiben belegen und für etwa 15-20 Minuten im Ofen bei 150-180 Grad garen.

MEINE VITALITÄT wünscht guten Appetit!

Tipp: Servieren Sie das Zitronenhähnchen mit gewürztem Reis (zum Beispiel mit Zwiebel, Kurkuma, Zitronensaft und Balsamico in der Pfanne geschwenkt) oder Couscous-Salat

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

FISCH & FLEISCH FEED

MEINE ALTERSGRUPPE