AUSSEHEN GESICHT ZÄHNE

Gesunde Zähne und intaktes Zahnfleisch sind essentiell für die Gesundheit

Gesunde Zähne und intaktes Zahnfleisch sind essentiell für die GesundheitThinkstockphoto.com

Erstellt am 23. Juni 2015

MEINE VITALITÄT Redaktion

von MEINE VITALITÄT Redaktion


Parodontose: Ursachen und Behandlung

Gesunde Zähne sind Zeichen von Vitalität, Ästhetik und Jugend. Auch intaktes Zahnfleisch ist essentiell für die allgemeine Gesundheit. MEINE VITALITÄT erklärt, wie man eine Parodontose erkennt und was man dagegen tun kann.

Parodontose (auch Parodontitis genannt) ist eine Entzündung des Zahnfleisches, ausgelöst durch bakteriellen Zahnbelag. Teile des Zahnhalteapparates sind dabei bereits zerstört. Wenn eine rechtzeitige Behandlung bereits im frühen Stadium ausbleibt, droht sogar Zahnverlust.

Ursachen und Symptome

Die Ursachen für Parodontose sind vernachlässigte Mundhygiene oder eine genetische Veranlagung. Stress, Immunschwäche, Rauchen und Diabetes sind weitere Risikofaktoren. Eine Parodontose erkennt man am geröteten, empfindlichen und zurückgezogenen Zahnfleisch, das beim Zähneputzen blutet, oder gar an locker sitzenden Zähnen. Mundgeruch und Sekret aus den Zahnfleischtaschen können entstehen. Haben sich Bakterien in den tiefen Zahnfleischtaschen eingenistet, können sie und ihre Stoffwechselprodukte in den allgemeinen Blutkreislauf gelangen und Entzündungen im gesamten Organismus verursachen.

Vorbeugen und Behandeln

  • Die richtige Zahnpflege ist eine Grundvoraussetzung für gesunde Zähne und Zahnfleisch. Eine elektrische Zahnbürste ist mit ihren schnellen Bewegungen und dem kleinen Bürstenkopf effektiver als eine normale Handzahnbürste. Der Bürstenkopf sollte eher rechteckig als rund sein. So kann er den Zahn vom Zahnansatz an gründlich reinigen.
  • Die Reinigung der Zahnzwischenräume mit Zahnseide sollte zur alltäglichen Routine werden. Denn in diesen Regionen sammeln sich etwa 30 Prozent der Bakterien, die durch eine Zahnbürste allein nicht beseitigt werden. Eine Mundspülung und Zahnpflegekaugummis nach dem Essen unterstützen die Zahnpflege zwischendurch.
  • Für widerstandsfähiges Zahnfleisch braucht man ein starkes Immunsystem. Beide stehen in Wechselwirkung miteinander. Deshalb sollte man auf eine vitamin- und mineralstoffreiche Ernährung achten und Stress so weit wie möglich reduzieren.
  • Durch eine halbjährliche Kontrolle beim Zahnarzt und eine damit verbundene professionelle Zahnreinigung ein bis zwei Mal pro Jahr können Zahnprobleme im Anfangsstadium erkannt, beseitigt und das Fortschreiten der Entzündung verhindert werden. Fachkliniken für regenerative Zahnmedizin wie der DentalPark in der Lüneburger Heide haben sich auf die ganzheitliche medizinische Zahnversorgung spezialisiert. Eine Klinik mit ganzheitlichem Konzept vereint mehrere Spezialisten unter einem Dach. So können sich Chirurgen, Implantologen und Anästhesisten aufeinander abgestimmt um die Zähne des Patienten während eines stationären Aufenthaltes kümmern. Im Vordergrund der Behandlung steht die Beseitigung der Bakterien und die Entfernung von Zahnstein aus den Zahntaschen.

FAZIT:
Parodontose kann zum Zahnverlust und zu Entzündungskrankheiten in entfernten Körperregionen führen. Deshalb sind eine richtige Zahnpflege, gesunde Ernährung und frühzeitige Behandlung von essentieller Bedeutung.

Weitere Informationen:

Alles zum Thema Babypflege lesen Sie hier

Benötigen Sie noch einen Tipp für Ihr nächstes Urlaubsziel?

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

ZÄHNE FEED

MEINE ALTERSGRUPPE