BEWEGUNG BEWEGUNGSWELTEN FITNESS

Vor der Hochzeit: Turnschuhe an!

Vor der Hochzeit: Turnschuhe an!    iStockphoto.com/Svetlana Khvorostova

Erstellt am 29. März 2018

MEINE VITALITÄT Redaktion

von MEINE VITALITÄT Redaktion


Hochzeitsfitness: Übungen und Ernährungstipps

MEINE VITALITÄT zeigt Ihnen tolle Übungen, mit denen Sie fit für die Hochzeit werden und garantiert ins Hochzeitskleid passen, und gibt Tipps für die richtige Ernährung und Entspannung.

Starten Sie rechtzeitig vor der Hochzeit mit unserem Bewegungsprogramm, ideal sind zwölf Wochen Vorlaufzeit. Unser ganzheitliches Training mit Ausdauer und Krafttraining hilft Ihnen dabei, schnell in Form zu kommen. Generell gilt: Machen Sie zwei- bis drei-mal pro Woche Sport und wiederholen Sie die folgenden Kraftübungen in drei Sätzen jeweils 15- bis 20-mal. Machen Sie zwischen den Wiederholungen jeweils 30 bis 60 Sekunden Pause.

Kniebeugen für die Oberschenkel- und Pomuskulatur

Stellen Sie sich gerade hin, Beine hüftbreit auseinander, Knie leicht gebeugt. Gehen Sie nun in die Hocke, bis Ihre Waden und Oberschenkel einen rechten Winkel bilden. Achten Sie auf einen geraden Rücken. Von dort geht es wieder zurück in die Ausgangsposition. Auch hier bleiben die Knie leicht gebeugt.

Bein heben in Seitenlage für straffe Beine


Legen Sie sich mit Ihrer linken Körperseite auf eine Matte, strecken Sie Ihren linken Arm in Verlängerung Ihres Körpers nach oben, legen Sie Ihren Kopf auf dem Arm ab. Ihr rechter Arm dient als Stabilisierung und kann vor der Brust auf den Boden gestützt werden. Heben Sie nun das rechte Bein so weit wie möglich nach oben. Bewegen Sie Ihr Bein anschließend bis kurz vor die Ausgangsposition zurück. Halten Sie das Bein kurz in dieser Position und wiederholen Sie. Nach 15 bis 20 Wiederholungen wechseln Sie die Seite.

Schulterheben in Bauchlage für einen schönen Rücken

Legen Sie sich in Bauchlage auf eine Matte. Ihre Arme liegen seitlich nach vorne am Körper. Die Oberarme und Unterarme bilden einen 90 Grad Winkel. Heben Sie Ihren Kopf in Verlängerung der Wirbelsäule leicht an. Der Blick geht Richtung Boden. Heben Sie nun Ihre Arme an. Führen Sie Ihre Schulterblätter zusammen. Kurz halten und wieder lösen. Arme bis kurz vor dem Boden absenken und Übung wiederholen.

Liegestütze für ein schönes Dekolletee

Die Arme ein wenig mehr als schulterbreit auseinander und im rechten Winkel zum Körper auf dem Boden aufstützen. Ihre Knie sind ebenfalls auf dem Boden aufgestützt. Die Unterschenkel sind angewinkelt. Der Rücken ist gerade. Arme bis zu einem 90 Grad Winkel beugen und wieder strecken. Ellenbogen immer leicht gebeugt lassen.

Armstrecken mit Wasserflaschen für schöne straffe Oberarme

Aufrechter Stand, Beine hüftbreit auseinander und Knie leicht gebeugt. Halten Sie mit beiden Händen eine Wasserflasche fest. Bewegen Sie nun Ihre Arme über den Kopf und strecken Sie die Arme. Beugen Sie Ihre Arme mit der Wasserflasche Richtung Rücken. Anschließend die Arme wieder strecken, bis die Wasserflasche über dem Kopf ist. Übung wiederholen.

Im Anschluss an das kleine Kraft-Workout sollten Sie 20 bis 30 Minuten in moderatem Tempo walken, laufen, schwimmen oder radfahren.
Und für die Entspannung nach der Bewegung: Ab in die warme Badewanne mit einem Lieblingsbuch – das hilft auch gegen Muskelkater und lässt den Stress der Hochzeitsplanung vergessen.

Ultimative Ernährungstipps

Achten Sie generell und gerade vor Ihrer Hochzeit auf eine ausgewogene Ernährung. Essen Sie viel Gemüse und Obst. Am Morgen ist ein eiweißhaltiges Frühstück gemischt mit wenigen Kohlenhydraten perfekt, zum Beispiel Quark mit Obst und Müsli. Zum Mittag sollten Sie Eiweiß und Kohlenhydrate gemischt essen, zum Beispiel Fisch mit Reis und Spinat. Abends sollten Sie möglichst auf Kohlenhydrate verzichten, hier machen sich Salate gut, gern auch mit Hühnchenbrust, Fisch oder einem Steak. Beim kleinen Hunger zwischendrin sollten Sie Gemüse essen. Hier helfen Gemüsesticks aus Gurke, Möhre und Paprika. Gerne auch mit Kräuterquark. Vormittags ist auch Obst erlaubt.

Entspannung für das Brautpaar

Nehmen Sie sich während der Vorbereitungen Zeit für sich und entkommen Sie zwischendrin den stressigen Hochzeitsvorbereitungen. Nehmen Sie sich beispielsweise eine Stunde Zeit und entspannen Sie beim Floaten oder lassen Sie sich Badewasser ein, genießen Sie mit einem schönen Buch oder ruhiger Musik die entspannte Atmosphäre.Natürlich können Sie sich auch eine entspannende Massage oder einen ausführlichen Besuch im Kosmetik-Salon gönnen. Aber auch ein Spaziergang an der frischen Luft wirkt wahre Wunder.

FAZIT: Wenn Sie rechtzeitig vor der Hochzeit mit unserem Fitnessprogramm beginnen, dazu auf Ihre Ernährung achten und zwischendrin auch mal entspannen, dann werden Sie Ihre Hochzeit in vollen Zügen genießen können!

Mehr Tipps und Tricks für eine perfekte Hochzeit:

Schön für die Hochzeit: Beauty-Tipps für den Bräutigam

Prinzessinnenlook: Strahlend schön wie Kate

Hochzeit: Aktuelle Brautmode-Trends

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

FITNESS FEED

MEINE ALTERSGRUPPE