Ayurveda: Weisheit des Lebens

Ayurveda behandelt den Menschen als Einheit aus Körper, Seele und Geist. Das innere und äußere Gleichgewicht zwischen dem Menschen und seiner Umwelt herzustellen, ist Basis der mehr als 5.000 Jahre alten Heilkunst. Mit ihrem ganzheitlichen Ansatz ist die Ayurveda-Lehre eine allumfassende Philosophie und Lebenseinstellung, die langfristige Gesundheit durch Ausgeglichenheit und Balance anstrebt....

Panchakarma: Ayurvedische Tiefenreinigung

Panchakarma ist die Königsdisziplin der ayurvedischen Reinigungs- und Entschlackungskuren. Ziel einer solchen Behandlung ist es, den Körper von schädlichen Ablagerungen wie Schlacken und Toxinen zu befreien, den Stoffwechsel zu reaktivieren und die Doshas ins Gleichgewicht zu bringen. Denn ein gut funktionierender Stoffwechsel ist nach der Ayurveda-Lehre auch der Schlüssel zu Gesundheit und...

Die Doshas im Ayurveda: Vata, Pitta und Kapha

Die Doshas sind die Lebensenergien der ayurvedischen Lehre, die unsere persönliche Konstitution von Geburt an bestimmen. Sie prägen Aussehen, Auftreten und Charakter eines Menschen und steuern alle Vorgänge in unserem Organismus. Gleichzeitig werden die einzelnen Doshas von den Einflüssen der Umwelt sowie der Aktivität unserer eigenen Psyche stimuliert. MEINE VITALITÄT erklärt Ihnen...

Prakriti: Gleichgewicht durch Ayurveda

Beim Ayuverda bestimmen die Doshas körperliche Eigenschaften, Aussehen und persönliche Neigungen. Dosha bezeichnet die drei Lebensenergien Vata (Steht im Sanskrit für "sich bewegen"), Pitta ("erhitzen") und Kapha ("kühl"). Jeder Mensch wird mit einer bestimmten Konstitution (Prakriti) geboren, die aus den drei Lebensenergien besteht, und somit mit einer ganz individuellen Mischung aus körperliche...

Abhyanga: Intensive ayurvedische Massage

Beim Ayuverda lässt sich durch Massieren sogar die Verdauung ankurbeln. Abhyanga ist eine Form der ayurvedischen Massage mit Ölen oder Tees. Sie hilft, die Blutzirkulation im Körper zu verbessern, steigert die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit und regt die Verdauung an.
- Advertisement -

Beliebte Artikel bei den Lesern