©Wirths PR

Probieren Sie die leckere Kartoffel-Kürbis-Schaumsuppe und profitieren Sie von den positiven Wirkungen des Kürbiskernöls auf Ihre Gesundheit.

Für 4 Portionen benötigen Sie:

  • 300 g Kartoffeln
  • 200 g Kürbisfleisch
  • 60 g Knollensellerie
  • 1 Möhre
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 600 ml Gemüsebrühe oder Gemüsefond
  • 0,2 l Schlagsahne
  • 4 EL Kürbiskernöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Kerbelblättchen zum Garnieren

Kartoffeln schälen und würfeln, das Kürbisfleisch grob zerkleinern. Die Sellerieknolle schälen und würfeln. Die Möhre schälen und in Scheiben schneiden, die Zwiebel schälen und fein hacken, die Knoblauchzehe abziehen und durch die Presse drücken. Das Gemüse in etwas Öl anrösten, anschließend die Kartoffeln zugeben, mit Gemüsebrühe aufgießen, aufkochen und 25 Minuten köcheln lassen. Inzwischen die Sahne steif schlagen und kalt stellen. Die Suppe mit dem Pürierstab fein pürieren, 2 EL Kürbiskernöl zugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Schlagsahne unterheben, die Suppe mit dem Pürierstab aufschäumen und nochmals abschmecken. Die Suppe in Suppentassen füllen, etwas Kürbiskernöl darüber geben und mit Kerbelblättchen garniert servieren.

Quelle: Wirths PR

Weitere Informationen:

Winzersalat mit gebratenem Kürbis

Kürbis: die größten Beeren der Welt