REISEN GUT ZU WISSEN FÜR FAMILIEN

Mit guter Planung entspannt in den Urlaub.

Mit guter Planung entspannt in den Urlaub.    goodluz/Fotolia.com

Erstellt am 14. Juli 2015

MEINE VITALITÄT Redaktion

von MEINE VITALITÄT Redaktion


Tipps für die Planung des Familienurlaubs

Will man mit der ganzen Familie in den Urlaub fahren, um gemeinsam ganz entspannt die schönste Zeit des Jahres zu verbringen, dann sollten von vornherein alle Risiken ausgeschlossen werden, die die Freude trüben könnten. Meine Vitalität gibt Ihnen Tipps, worauf es bei der Reiseplanung ankommt, damit die Vorfreude auf die bevorstehende Erholungsphase auch lange anhält.

Ein geeignetes Reiseziel finden

Zunächst gilt zu klären, wohin die Reise gehen soll. Es muss eine Entscheidung darüber getroffen werden, ob ein Urlaub am Meer, auf einer Insel oder auf dem Festland bevorzugt wird. Da innerhalb der Familie häufig viele Interessen und Wünsche zusammen kommen, ist es eine besondere Herausforderungen, den Urlaub so zu planen, dass er auch allen Ansprüchen gerecht wird.

Daneben muss sich die Familie auch an bestimmten Reisezeiten orientieren, wenn Schulkinder mit in den Urlaub fahren. Dann kann der Urlaub nämlich nur in die Ferien gelegt werden. Aus diesem Grund ist es auch ratsam, frühzeitig nach dem richtigen Ferienort Ausschau zu halten, denn je länger mit der Planung gewartet wird, desto rarer werden die interessanten Familienangebote der Reiseanbieter.

Ist das Reiseziel festgelegt, muss als nächstes nach Übernachtungsmöglichkeiten gesucht werden. Ist die Wahl auf ein Hotel gefallen, dann sollten Sie abwägen, ob es ein All-Inclusive-Urlaub werden soll. Dieser bietet den Vorteil, dass die Kinder den ganzen Tag lang an verschiedenen Veranstaltungen teilnehmen können und die Eltern ein breites Wellness- und Sportangebot vorfinden. Bevorzugt man jedoch eher Freizeitangebote außerhalb einer Hotelanlage, so eignen sich Ferienwohnungen oder -häuser sowie Appartements besser. Für die Planung heißt dies allerdings, die aktive Freizeitgestaltung dann auch selbst in die Hand zu nehmen. In den Städten und Touristeninformationen erhalten Interessierte nützliche Informationen über die jeweiligen Freizeitangebote.

Die nötigen Vorbereitungen treffen

Etwa zwei Wochen vor Urlaubsbeginnsollten Sie eine Liste mit allen benötigten Dingen verfassen. Darauf sollten sie schreiben, was in die Koffer gepackt wird, welches Essen in die Kühlbox kommt und was für die Kinder zum Spielen mitgenommen wird. Notieren Sie neben Kleidung, Schuhen, Kosmetikartikeln und Medikamenten auch Dinge, die eigentlich selbstverständlich sind wie Navi, Ausweis, Geld, Sonnenbrille oder Kamera. Solche Dinge vergisst man bei der Abreise schneller als man denkt! Geht es im Sommer zum Strandurlaub, sollten Sie außerdem genügend Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor für den Nachwuchs dabei haben. Benötigen Sie noch modische Bademode für die Kinder, dann schauen Sie am besten noch schnell bei einem Onlineshop wie zum Beispiel vertbaudet.de vorbei.

Eine Woche vor der Abreise sollten Sie mit dem Packen beginnen, damit Sie genau wissen, was noch gewaschen und gebügelt werden muss. So vermeiden Sie Stress und vergessen nichts Wichtiges zuhause!

Überprüfen Sie vor Ihrer Abreise außerdem die Gültigkeit Ihres Personalausweises und die Aktualität der Impfpässe aller Familienmitglieder. Wer mit dem eigenen Auto ins Ausland fährt, sollte eine Vignette besorgen und sich zusätzlich dazu vergewissern, ob eine Grüne Versicherungskarte für die Einreise erforderlich ist. Bei einer Flugreise sollte man an das Gewicht des Gepäcks denken und die Verpackungsvorschriften beachten. Darüber hinaus ist es ratsam, immer eine auf das Urlaubsziel abgestimmte Reiseapotheke dabei zu haben. Gerade in fernen Ländern wird Essen meist ganz anders zubereitet als in Deutschland, weshalb Durchfall und Magenschmerzen keine Seltenheit sind.

Wenn Sie all diese Tipps beachten, sollte den harmonischen Ferien im Kreise der Familie jedoch eigentlich nichts mehr im Weg stehen!

Weitere Informationen: Hier stellen wir Ihnen ausgewählte Reiseziele für den Familienurlaub vor.

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

FÜR FAMILIEN FEED

MEINE ALTERSGRUPPE