ENTSPANNUNG ZUHAUSE WOHNEN & GARTEN

Entspannt in einem schönen zu Hause relaxen

Entspannt in einem schönen zu Hause relaxen    Thinkstock

Erstellt am 31. Januar 2016

MEINE VITALITÄT Redaktion

von MEINE VITALITÄT Redaktion


Wohntrend Homing: Zu Hause ist´s am schönsten

Die eigene Wohnung steht beim Homing im Mittelpunkt der sozialen Aktivitäten. Statt im Restaurant oder im Kino trifft man sich mit Freunden zu Hause, um gemeinsam zu kochen oder Spieleabende zu veranstalten. Bequeme Möbel und kuschelige Accessoires machen die Wohnung zum großzügigen, gemütlichen Heim. MEINE VITALITÄT stellt Ihnen den Wohntrend Homing vor.

Anfang der 2000er Jahre wurde der Begriff Homing geprägt: Im Zentrum des sozialen Lebens steht das eigene Zuhause. Dieser Lifestyle löst das Cocooning ab, was den Rückzug aus dem öffentlichen Leben beschreibt, um sich in seinen vier Wänden wie in einem Kokon einzuigeln. Beim Homing werden dagegen Freunde und Familie in die Wohnung eingeladen und die Einrichtung den geselligen Aktivitäten angepasst. Menschen, die Homing praktizieren, bezeichnen sich gern selbst als Homer und treffen sich oft reihum für die gemeinsame Freizeitgestaltung.

Beweggründe für das Homing

Die Rückbesinnung auf die Häuslichkeit spielt beim Homing eine große Rolle. Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten gilt das eigene Zuhause als sicherer Rückzugsort, der Schutz und Geborgenheit bietet.

Auch finanzielle Aspekte sind ein Grund, um es sich zu Hause gemütlich zu machen. Ein Restaurantbesuch ist im Allgemeinen teurer als das gemeinsame Kochen, die Cocktailparty daheim kostet weniger als ein Barbesuch und ein DVD-Abend ist wesentlich günstiger, als ins Kino zu gehen.

Einige Homer möchten auch bewusst ein Statement gegen überzogene Preise der Gastronomie- und Clubszene setzen. Auch der Umstand, als Raucher nicht rauchen zu dürfen, spielt beim Homing eine Rolle, beziehungsweise, als Nichtraucher dem Qualm ausgesetzt zu sein.

Probier's mal mit Gemütlichkeit

Ein großer (Ess)Tisch mit vielen Stühlen ist das zentrale Einrichtungsstück beim Homing. Hier finden ausgedehnte Abendessen und Spieleabende bis tief in die Nacht statt und sowohl das Raclette mit sämtlichen Zutaten als auch das Monopoly-Spielbrett finden locker Platz. Große offene Wohnküchen bieten sich zum gemeinsamen Kochen und Genießen an. Wer Platz hat, schafft sich einen Kamin an: Nicht wegen der Heizkostenersparnis, sondern weil dieser eine gemütliche Atmosphäre schafft. Die modernen Ethanolkamine sind auch für Mietwohnungen ohne Abzug geeeignet.

Perfekt für lange Abende mit Freunden sind große, bequeme Ecksofas die zum Lümmeln einladen. Flauschige Decken und weiche Kissen mit Troddeln oder Kordeln ergänzen die Liegelandschaft. Auch langflorige Teppiche passen gut in die heimische Gemütlichkeit.

Die Außenflächen werden beim Wohntrend Homing ebenfalls mit einbezogen. Der Garten wird bei Grillpartys zur erweiterten Wohnfläche, überdachte Terrassen oder Pavillions helfen bei schlechtem Wetter und der Wintergarten vermittelt das Gefühl, im Grünen zu sitzen.

Accessoires zur Dekoration

Bei den Wandfarben, Gardinen und Vorhängen setzt Homing einen klaren Farbtrend: Natürlichkeit ist gefragt, die mit Beeren-, Grün- und Brauntönen erreicht wird. Dennoch ist selbstverständlich erlaubt was gefällt und Effekte in Goldtönen oder knalligen Farben sowie eine einzelne farbige Wand können zum Eyecatcher werden. Weiterhin feiern Tapeten in den Wohnungen der Homer eine wahre Renaissance. In angesagtem Flies-Style oder mit Holzoptik vermitteln sie die Nähe zur Natur.

Beim Homing ist viel Platz für individuelle Accessoires. Schmücken Sie ihr Zuhause mit Skulpturen oder liebgewonnenen Souveniers – Hauptsache Sie fühlen sich wohl. Denn der Wohntrend hat nichts mit Verzicht zu tun. Im Gegenteil, modernste Technik und hochwertige Designergeräte gehören ebenso dazu. Der exklusive Kaffevollautomat und die High-Tech-Soundanlage sind die Krönung des Homing-Heims.

Fazit: Beim Homing wird die Lust am eigenen Zuhause zelebriert. Der Wohntrend verlagert soziale Aktivitäten wie Spieleabende und gemeinsames Essen in die eigenen vier Wände. Passende Möbel und Dekorationen sorgen dabei für Gemütlichkeit und eine entspannte Wohlfühlatmosphäre.

Weitere Informationen:

Individuelle Einrichtungsideen für Ihr Zuhause finden Sie in den MEINE VITALITÄT-Artikeln:

Nach dem Urlaub: Dekorieren mit Souvenirs

Licht: Entspannungsfaktor für Zuhause

Feng Shui: Harmonisch Wohnen und Arbeiten

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

WOHNEN & GARTEN FEED

MEINE ALTERSGRUPPE