BEWEGUNG PRODUKTE FITNESS

BOSU: Kraft und Koordination für eine gute Figur

BOSU: Kraft und Koordination für eine gute FigurLudwig Artzt GmbH

Workout: Vielfalt und Abwechslung für Zuhause

Der Frühling naht und es beginnt die Zeit, in der sich alle hoch motiviert auf den Sommer vorbereiten. Schließlich soll die Figur im Bikini oder der Badehose sommertauglich sein. Das Training zur Kräftigung der Muskulatur für straffe Arme und Beine geht auch ohne Fitnessstudio. MEINE VITALITÄT stellt Ihnen eine Auswahl an Fitnessgeräten vor, die überall eine schöne Figur hinterlassen.

Kleinsport- und Fitnessgeräte sind heute nicht mehr ausschließlich in Fitnessstudios zu finden. Diese gibt es für jeden Geldbeutel zu kaufen und Fitnessfreunde können die Geräte nach Hause, in den Urlaub oder auf Reisen mitnehmen und fit werden.

Thera-Band®: Der Klassiker unter den Fitnessgeräten

Es ist wahrscheinlich das kleinste Sportgerät der Welt und passt in jede Tasche. Es erweitert die Möglichkeit, fast überall fit zu bleiben. Das Thera-Band ist kostengünstig zu erwerben und kann in nahezu alle Trainingsprogramme integriert werden. Eine 5,50 Meter lange Rolle Übungsband kostet je nach Stärkegrad zwischen 16 und 50 Euro. Es kann zwischen fünf Widerstandsstärken gewählt werden. Egal, ob Muskelaufbau nach einer Operation oder Verletzung oder der gezielten Kräftigung für eine straffe Figur - das Thera-Band ist ein praktischer Wegbegleiter. Ein Training mit dem elastischen Trainingsgerät, das aus Naturlatex hergestellt wird, ist gelenkschonend und eignet sich nicht nur für Kraft-, sondern auch für das Koordinationstraining.

BOSU®: Der innovative Gleichgewichtstrainer

BOSU®, was die englische Bezeichnung und Abkürzung für „both sides utilized“ bedeutet und soviel heißt wie beidseitig benutzbar. Der BOSU® ist im Durchmesser 63,50 Zentimeter breit, 22 Zentimeter hoch und bietet durch das weiche Oberflächenmaterial, die schwache Wölbung der Halbkugel und die stabile, seitlich greifbare Unterlage ein Höchstmaß an Sicherheit. Damit ist er nicht mehr unbedingt das kleinste Fitnessgerät, aber dennoch effektiv. Es ist das offizielle Trainingsgerät der US-Ski-Nationalmannschaft und galt lange Zeit als Geheimtipp. Mittlerweile hat der BOSU® auch den deutschen Fitnessmarkt erobert. Die außergewöhnliche Kombination aus Übungsball, Gleichgewichtsball und Plattform bringt Trainingseffekte, wie die Stabilisierung und Kräftigung der Muskulatur. Trainiert man auf der Ballseite, ist man automatisch angehalten, das ideale Gleichgewicht zu halten und stärkt somit die koordinativen Fähigkeiten. Wer zuhause über ausreichend Platz verfügt, kann den BOSU® für circa 150 Euro beim Fachhändler kaufen.

Gymstick™: Das vielseitige und effektive Trainingsgerät

Ein 130 Zentimeter langer Fiberglasstab mit jeweils einem Moosgummigriff an den Enden sowie 75 Zentimeter langen Latex-Tubes ist eine richtungweisende Kombination für ein vielseitiges Training mit einfacher Handhabung. Der Gymstick, eine innovative finnische Erfindung, kann in der Physiotherapie oder im Fitnessstudio eingesetzt werden und eignet sich auch hervorragend für das individuelle Training zuhause oder auf Reisen. Er eignet sich für alle Übungen, die auch mit freien Hanteln durchführbar sind, und stärkt und strafft die Muskulatur, verbessert die Leistung des Herz-Kreislauf-Systems, die Beweglichkeit und fördert die Koordination. Der Stab kann schnell verstaut werden und ist in fünf Stärkegraden für etwa 70 Euro erhältlich.

TRX®: Das Ganzkörpertraining mit Schlingen

Der aus den USA stammende TRX Suspension Trainer bietet ein neuartiges Schlingentraining für ein Ganzkörper-Workout mit Eigengewicht, das aus einem nichtelastischen Gurt- und Seilsystem besteht. Es wiegt 800 Gramm und ist bis zu 450 Kilogramm tragfähig. Das Gerät kann schnell und einfach verstaut werden, was den Transport in den Urlaub oder ins Büro ermöglicht. Mit dem TRX Suspension Trainer, der ursprünglich aus dem Bereich der Physiotherapie und Rehabilitation stammt, wird neben der Stärkung der Muskulatur die Koordination und Beweglichkeit verbessert – egal, ob zuhause, draußen im Freien oder auf Reisen. Bei jeder Übung wird eine permanente Grundspannung des Körpers aufrechterhalten, die die Tiefenmuskulatur kräftigt und automatisch die Rumpfmuskulatur. Den TRX gibt es inklusive Zubehör ab 200 Euro im Handel.

FLEXI-BAR®: Das Training mit dem Schwingstab

Beim FLEXI-BAR® handelt es sich um eine 150 Zentimeter lange Stange aus glasfaserverstärktem Kunststoff, die an den Enden jeweils ein zylinderförmiges Endgewicht aus Naturkautschuk hat und in der Mitte einen Griff, der ebenfalls aus Naturkautschuk besteht. Das Training mit dem Fitnessgerät, welches ein wenig Übung erfordert, ist vielfältig und kann zuhause, unterwegs oder im Büro ausgeführt werden. Es kräftigt die Rumpfmuskulatur, schult die Koordination, steigert die Konzentration und strafft das Bindegewebe. Durch das außergewöhnliche Training mit dem FLEXI-BAR®, der in drei Stärken verfügbar ist, wird vor allem die Tiefenmuskulatur, welche durch übliches Gerätetraining nicht erreicht wird, gestärkt. Ein gelenkschonendes, abwechslungsreiches Ausdauertraining ist ebenfalls mit dem Schwungstab möglich. Die Kosten für einen FLEXI-BAR® liegen bei ungefähr 95 Euro.

FLOWIN®: Das „aufreibende“ Funktionstraining

Dass Trendsport nicht immer aus den USA stammen muss, beweisen die Schweden mit ihrer innovativen Fitnesslösung FLOWIN® und begeistern immer mehr Sportbegeisterte in Deutschland. Das dazugehörige Trainingskonzept Friction Training™ wurde von Spitzensportlern, Sportwissenschaftlern und Materialforschern entwickelt. Das Trainingsgerät besteht aus einer Übungsmatte und Auflagen, sogenannte Pads, für Hände, Knie und Füße. Bei Übungen mit dem eigenen Körpergewicht gleitet man über die Trainingsmatte, wobei durch das Zusammenspiel der Auflage und der Pads kinetische Energie beziehungsweise ein Reibungswiderstand entsteht. Die Muskulatur wird gestärkt und geformt sowie die Ausdauer und Stabilität gefördert. FLOWIN® kann überall und jederzeit eingesetzt werden, was das Fitnesstraining zuhause, im Büro oder auf Reisen zulässt. Wer sich das schwedische Trainingsgerät kaufen möchte, sollte mit Kosten von circa 120 Euro rechnen.

Tipp: Wer sich über die korrekte Bewegungsausführung mit den einzelnen Fitnessgeräten unsicher ist, kann auf Übungs-DVDs zurückgreifen, die von den Herstellern meist beim Kauf mit angeboten werden.

Fazit: Wer lieber zuhause als im Fitnessstudio trainiert, kann auf eine umfangreiche Auswahl an Fitnessgeräten zurückgreifen, die das Training vielfältig gestalten. Je nach Trainingsziel stärken die Übungen mit den Geräten die Muskulatur und straffen somit Arme und Beine. Die Ausdauer wird verbessert und die Koordinationsfähigkeit erhöht. Egal, für welches Gerät Sie sich entscheiden, Sie werden Ihr Ziel erreichen.

Weitere Informationen:

Lesen Sie mehr über die einzelnen Trainingsgeräte auf der Seite unserer Kooperationspartner: www.artzt.eu und www.flexi-bar.de

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

FITNESS FEED

MEINE ALTERSGRUPPE